Polizisten retteten Pensionistin und ihre Pflegerin. Aktuelle oö Polizeimeldungen

Stadt Linz

Am 25. Juli 2020 gegen 8:30 Uhr wurde eine Polizeistreife zu einem Haus in Linz beordert, da dort eine Frau um Hilfe rufen würde. Die Polizisten kletterten über die versperrte Gartenzauntüre und fanden die 87-jährige Hausbesitzerin und ihre 27-jährige Pflegerin aus Rumänien am Boden liegend vor. Die 87-Jährige gab an, dass sie gestürzt sei und nicht mehr selbständig hochkommen würde. Der 27-jährigen Betreuerin ging es aus bislang unbekannten Gründen gesundheitlich auch schlecht. Beide Frauen wurden durch die Rettung in das Kepler Universitätsklinikum Linz eingeliefert. Aufgrund der vorhandenen Gasthermenheizung und des Erdgasanschlusses wurde die Berufsfeuerwehr Linz zur Freimessung nach Kohlenmonoxid angefordert. Die Messungen verliefen alle negativ.

Frau bei Frontalzusammenstoß verletzt

Landesverkehrsabteilung OÖ

Eine 43-Jährige aus dem Bezirk Freistadt fuhr mit ihrem Pkw am 25. Juli 2020 gegen 6 Uhr auf der Mühlviertler Straße, B310, Richtung Rainbach im Mühlkreis. Zur gleichen Zeit lenkte ein 39-jähriger polnischer Staatsbürger seinen Pkw auf der B310 Richtung Freistadt. Auf Höhe des Kettenanlegeplatzes in Vierzehn stießen beide Fahrzeuge aus bisher noch unbekannter Ursache frontal zusammen. Die Frau wurde dabei unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung in das Landeskrankenhaus Freistadt eingeliefert.

Alkolenker flüchtete von Unfallort

Bezirk Braunau

Am 25. Juli 2020 gegen 3:15 Uhr wurde eine Polizeistreife zu einem Verkehrsunfall auf der Lamprechtshausener Straße, B156, im Gemeindegebiet von Moosdorf gerufen. Beim Eintreffen am Unfallort stellten die Polizisten einen total beschädigten Pkw fest, vom Lenker fehlte allerdings jede Spur. Die Polizei und mehrere Feuerwehren mit etwa 50 Mann durchsuchten ein Waldstück nach dem Unfalllenker. Gegen 4 Uhr kam die 23-jährige Zulassungsbesitzerin aus dem Bezirk Braunau zum Unfallort und gab an, dass ihr 24-jähriger serbischer Freund den Unfall hatte. Er wäre unverletzt zuhause. Daraufhin wurde die Suchaktion sofort eingestellt. Ein bei dem 24-Jährigen durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 0,84 Promille. Der Mann wird angezeigt.

Alkolenker erwischt

Bezirk Linz-Land

Beamte der PI Neuhofen an der Krems führten am 24. Juli 2020 Uhr auf der Kremstal-Straße, B139, im Ortsgebiet von Kematen an der Krems Lenker- und Fahrzeugkontrollen durch. Aufgrund seiner auffälligen Fahrweise wurde gegen 22:05 Uhr ein 37-jähriger türkischer Staatsbürger aus dem Bezirk Linz-Land angehalten. Die Polizisten stellten sofort starken Alkoholgeruch fest. Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 1,6 Promille, dem Lenker wurde der Führerschein abgenommen und die Weiterfahrt untersagt. Er wird angezeigt.

Erfolgreiche Suchaktion

Bezirk Vöcklabruck

Ein 81-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck verständigte am 24. Juli 2020 gegen 21:20 Uhr die Polizei und gab an, dass seine 78-jährige Lebensgefährtin abgängig sei. Sie habe das Haus gegen 18:30 Uhr mit leichter Bekleidung verlassen und sei seitdem nicht mehr zurückgekommen. Er habe auch bereits die Lieblingsplätze seiner Lebensgefährtin abgesucht. Da die Frau in der Nähe des Wohnhauses und auch an den angrenzenden Seegrundstücken nicht gefunden werden konnte, wurde nach Rücksprache mit dem Journaldienst der Bezirkshauptmannschaft eine Suchaktion eingeleitet. An dieser waren mehrere Polizeistreifen, eine Diensthundestreife, die Feuerwehr, die Wasserrettung sowie die Rettung beteiligt. Die Frau konnte schließlich gegen 23:10 Uhr in einem angrenzenden Waldstück stark unterkühlt am Boden liegend aufgefunden und anschließend in das Salzkammergut-Klinikum Vöcklabruck gebracht werden.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV