Einbrecher in Haft – Hauptbeschuldigter noch flüchtig. Aktuelle oö Polizeimeldungen

Stadt Linz

Polizisten in Linz gelang es am 18. Juli 2020 um 1:45 Uhr einen 53-jährigen Slowaken festzunehmen, der beschuldigt wird, kurz zuvor gemeinsam mit seinem 48-jährigen Bekannten aus Tschechien einen versuchten Einbruchsdiebstahl in der Linzer Ferihumerstraße begangen zu haben. Bei seiner ersten Einvernahme zeigte er sich auch geständig und gab zu Protokoll, von seinem Bekannten dazu ermutigt worden zu sein, im Ausland „Geld zu machen“. Mit einem geborgten Pkw seien sie dann nach Österreich gefahren. Der 48-Jährige habe dann eine Wohnung ausgesucht. Die beiden hätten ihr Auto bei einem nahegelegenen Parkplatz eines Gasthauses abgestellt und seien zur Rückseite des Wohnhauses gegangen. Dort habe er seinem Partner mit einer „Räuberleiter“ geholfen auf den Balkon in etwa drei Metern Höhe zu klettern. Dieser habe mit einem Stein die Balkontür eingeschlagen und sei in die Wohnung eingestiegen. 
Die beiden Bewohner, eine 25-Jährige und ein 28-Jähriger, befanden sich im Schlafzimmer und wurden durch den Lärm geweckt. Sie riefen sofort den Notruf. Der 48-Jährige konnte durch die Wohnungstür flüchten. Die herbeigeeilten Polizisten trafen den 53-Jährigen, der „Schmiere“ gestanden war, unweit des Tatortes an und nahmen ihn fest. Er wurde nach seiner Einvernahme in die Justizanstalt Linz eingeliefert. Nach dem 48-Jährigen wird noch gefahndet.

Fünf Verletzte bei Verkehrsunfall

Bezirk Urfahr Umgebung

Ein 38-jähriger aus dem Bezirk Urfahr Umgebung fuhr am 19. Juli 2020 kurz nach 13 Uhr mit seinem Pkw auf der B 127 im Gemeindegebiet von Puchenau Richtung Linz. Zur selben Zeit wollte vor ihm ein 18-Jähriger aus dem Bezirk Urfahr Umgebung mit seinem Pkw links zu einer Tankstelle zufahren. Am Beifahrersitz befand sich seine 17-jährige Schwester. Der 18-Jährige musste wegen des Gegenverkehrs sein Fahrzeug anhalten. Der 38-Jährige fuhr ihm hinten auf und schob ihn in den Gegenverkehr. Dort stieß der 18-Jährige mit dem Pkw eines 64-jährigen Linzers zusammen, auf dessen Beifahrersitz seine 63-jährige Gattin saß. Der 18-Jährige und die 63-Jährige wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Kepler Uniklinikum und ins Ukh Linz eingeliefert. Die anderen drei Beteiligten wurden leicht verletzt.

Dobermann verursachte Verkehrsunfall

Bezirk Braunau

Zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Hund und einem 49-jährigen Motorradfahrer aus dem Bezirk Braunau kam es am 19. Juli 2020 gegen 13:50 Uhr im Gemeindegebiet von Lochen am See. Der Motorradfahrer fuhr auf der Niedertrumer Gemeindestraße Richtung Munderfing. Etwa 150 Meter nach der Kreuzung mit der L 1044 sprang plötzlich ein Dobermann von der linken Seite auf die Fahrbahn. Sein Besitzer war gerade dabei einen Weidezaun zu reparieren, als der Hund in einem unbeobachteten Moment über den Zaun sprang und auf die Straße lief. Der 49-Jährige konnte den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Danach kam er rechts von der Fahrbahn ab und in einer Wiese zu Sturz. Mit Verletzungen unbestimmten Grades wurde er in das Krankenhaus Braunau eingeliefert. Der Hund wurde getötet.

Verkehrsschwerpunkt

Bezirk Ried

Am vergangenen Wochenende fanden im Bezirk Ried mehrere Schwerpunktkontrollen mit Hauptaugenmerk auf Alkohol und Drogen statt. Dabei überprüften die Beamten bei 80 Fahrzeuglenkern den Alkoholgehalt der Atemluft mit Vortestgeräten. Bei zehn ergab sich der Verdacht einer Alkoholisierung, was sich bei den darauffolgenden Alkomattests auch bestätigte. Fünf von ihnen und einem, der eine Suchtgiftbeeinträchtigung aufwies, wurden die Führerscheine abgenommen. Die restlichen werden angezeigt. Außerdem wurden 23 Übertretungen nach weiteren Verkehrsvorschriften zur Anzeige gebracht und 21 Organmandate eingehoben. Ein Sportwagenfahrer wurde auf einer Freilandstraße mit einer Geschwindigkeit von 158 km/h gemessen. Bei ihm zeigte die Anzeige des Alkomaten 1,56 Promille.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV