Wagen überschlug sich mehrmals. Aktuelle oö Polizeimeldungen

Bezirk Steyr-Land

Eine 21-Jährige aus dem Bezirk Steyr-Land fuhr mit ihrem Pkw am 16. Juli 2020 gegen 20:40 Uhr auf der Sierninghofener Straße, L1354, Richtung Wolfern. Aus bislang unbekannter Ursache kam die Frau mit ihrem Wagen im Gemeindegebiet von Wolfern auf einem geraden Straßenstück links von der Fahrbahn ab, stieß gegen mehrere Wegweiser und überschlug sich mehrmals. Danach blieb das Auto in einem angrenzenden Maisfeld auf dem Dach liegen. Die 21-Jährige wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Sie wurde unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung in das Krankenhaus Steyr eingliefert.

COPYRIGHT: FOTOKERSCHI.AT / KERSCHBAUMMAYR
COPYRIGHT: FOTOKERSCHI.AT / KERSCHBAUMMAYR

Alkolenker krachte gegen geparkten Wagen

Bezirk Wels-Land

Ein 25-Jähriger aus dem Bezirk Wels-Land war mit seinem Pkw am 16. Juli 2020 gegen 22:30 Uhr auf der Bachstraße in Steinerkirchen an der Traun Richtung Ortszentrum unterwegs. Dabei übersah er einen am rechen Straßenrand geparkten Wagen und prallte ungebremst in das Heck des Fahrzeuges. Durch die Wucht des Aufpralles überschlug sich der Wagen, drehte sich um die eigene Achse und blieb auf der Fahrerseite in der Mitte der Fahrbahn liegen. Der Mann wurde unbestimmten Grades verletzt und von der Rettung in das Klinikum Wels gebracht. Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 1,72 Promille.

Mann festgenommen

Stadt Wels

Aufgrund umfangreicher Ermittlungen konnte nun ein 29-Jähriger aus Wels ausgeforscht werden, der verdächtig ist, im Zeitraum von Juni 2019 bis Ende Juni 2020 insgesamt 19 Mal vorsätzlich den Brandmeldealarm in Tiefgaragen in Wels ausgelöst zu haben. Dabei wurden auch die Druckknopfanlagen beschädigt. Im Zuge einer angeordneten Hausdurchsuchung am 16. Juli 2020 konnten auch Beweismittel wie die teilweise bei den Taten getragene Kleidung sowie eine Gesichtsmaske vorgefunden und sichergestellt werden. Der 29-Jährige wurde gegen 13:30 Uhr in Wels festgenommen und anschließend in die Justizanstalt Wels eingeliefert. Bei der Einvernahme zeigte sich der Mann umfangreich geständig. Als Motiv gab er an, dass er sich früher mal bei der Feuerwehr beworben habe, aber ohne Angabe von Gründen abgelehnt worden war. Außerdem war er bei den Taten alkoholisiert.

Seriendieb festgenommen

Bezirk Linz-Land

In der Nacht vom 28. Mai 2020 auf 29. Mai 2020 wurden im Stadtgebiet von Traun drei Pkw-Einbrüche und sechs Diebstähle aus unversperrten Wagen, wobei es bei einigen beim Versuch blieb, verübt. Dabei konnte ein 17-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land auf frischer Tat betreten und kurzzeitig festgenommen werden. Nun konnten dem 17-Jährigen noch zwei weitere Diebstähle aus unversperrten Autos vom 19. Juni 2020 nachgewiesen werden. Daraufhin wurde der Jugendliche erneut festgenommen und nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Linz in die Justizanstalt Linz eingeliefert. Weitere Ermittlungen ergaben außerdem, dass der 17-Jährige noch für zwei weitere Diebstähle vom 24. April 2020 verantwortlich ist. Der Gesamtschaden beträgt mehrere tausend Euro.

Frau attackierte Polizistinnen

Bezirk Perg

Eine 18-Jährige aus Linz wählte am Abend des 16. Juli 2020 den Notruf, weil sie in Sankt Georgen an der Gusen einen Diebstahl anzeigen wollte. Als die Polizistinnen gegen 21 Uhr am Vorfallsort eintrafen, verhielt sich die 18-Jährige aggressiv und attackierte die Beamtinnen. Sie versuchte dabei, einer Polizistin die Waffe zu entreißen. Die Frau wurde festgenommen. Als Motiv gab sie an, dass sie sich mit der Waffe vor unbekannten Männern schützen wollte, diese hätten ihr zuvor 300 Euro gestohlen.

Rumäne festgenommen

Landeskriminalamt OÖ

Aufgrund eines Europäischen Haftbefehles wurden vom Landeskriminalamt seit dem 30. Juni 2020 gegen einen 33-jährigen rumänischen Staatsbürger Zielfahndungsermittlungen aufgenommen. Der Haftbefehl wurde aufgrund von Betrugsdelikten und Geldwäsche ausgestellt. Der Rumäne konnte am 16. Juli 2020 in einer Wohnung in Linz von Beamten des Landeskriminalamtes gemeinsam mit Polizisten der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität (EGS) lokalisiert und widerstandslos festgenommen werden. Der Mann wurde nach der Einvernahme in die Justizanstalt Linz eingeliefert.

Hochpreisige E-Bikes gestohlen

Bezirk Grieskirchen

Bisher unbekannte Täter schlugen am 17. Juli 2020 gegen 1:20 Uhr die Glasscheibe der Eingangstüre eines Geschäftes im Bezirk Grieskirchen ein und stahlen aus dem Verkaufsraum sechs hochpreisige E-Bikes. Beim Eintreffen der Sektorstreife nur kurze Zeit später waren die Täter bereits geflüchtet. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief negativ.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV