DAS ZEIT – Hotel mit 200 Betten bis 2021 in Lenzing

Bis September 2021 entstehen im Hotel „Das Zeit“ 90 Zimmer mit 200 Betten und 25 Arbeitsplätze werden geschaffen. Das Ganzjahreskonzept setzt auf Geschäftsreisende, Touristen und Familien.
Die Gesamtinvestition beträgt 11 Millionen Euro und soll jährlich rund 3 Mio. Euro
Wertschöpfung in der Region, nahe dem Attersee, generieren.
LENZING, 14. Juli 2020: Spatenstich im Gewerbegebiet Lenzing Süd nahe der A1. Bis September 2021 entstehen im Hotel „Das Zeit“ 90 Zimmer mit 200 Betten und 25 Arbeitsplätze werden geschaffen. Das Ganzjahreskonzept setzt auf Geschäftsreisende, Touristen und Familien. Hinter dem Projekt, welches von Architektur Schlager geplant wurde, steht eine vierköpfige private Investorengruppe mit
Hotelexpertise. Bereits in der Planung wurde das Projekt mit dem „Klima aktiv Gold“ ausgezeichnet und soll in der Region rund 3 Mio. Euro Wertschöpfung im Jahr generieren.
Bei dem Hotelprojekt „Das Zeit“ in Lenzing ist der Name Programm. Das ersten Gespräch über die Entstehung wurde 2018 geführt, der Spatenstich, mit Baggern im Hintergrund, fand am 14. Juli 2020 statt. In einer Bauzeit von 12 Monaten werden bis September 2021 69 Komfort Doppelzimmer, 14 Superior Zimmer und sieben Familien Zimmer entstehen und 25 Arbeitsplätze geschaffen.
Das 3 Stern Plus Hotels spricht dank der guten Lage mit direkter Anbindung an die A1 Westautobahn und der Nähe zum Attersee, Geschäftsreisende als auch Touristen an. UBEX als Kooperationspartner, öffentlichem Restaurant, Sauna, Fitness und Club Lounge – sind nur einige Eckpunkte des ganzjährigen Konzeptes.
Dass dieses Hotelprojekt von Experten realisiert wird, zeigte sich bereits bei der Planung. Die Investorengruppen F5 GmbH und Architektur Schlager erhielten für die Planung des Hotels vom Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie die Auszeichnung „Klima aktiv Gold“, ein Qualitätszeichen
für nachhaltige Wohn- und Dienstleistungsgebäude. Neben einer effizienten Bauweise, umweltfreundlichen Baustoffen sind auch 5 E- Tankstellen für PKW´s als auch Ladestationen für E- Bikes geplant.
Hinter dem ambitionierten Projekt „Das Zeit“ steht F5 GmbH eine vierköpfige Investorengruppe. Herr Stephan Hillhouse ein Hotelexperte, er führt bereits zwei Hotels und blickt auf mehr als 25 Jahren Hotelerfahrung zurück.
Herr Mag. Berthold Krocker ist als gebürtiger Lenzinger stark mit der Region verbunden und ist Geschäftsführer und Projektleiter. Als stiller Teilhaber deckt Dr. Thomas Talos von Brandl & Talos den rechtlichen Bereich ab.
Vollendet wird die Investorengruppe vom gebürtiger Vöcklerbrucker Mag. Norbert Teufelberger der u.a. als bwin Gründer bekannt ist.
Nicht nur Nachhaltigkeit ist der privaten Investorengruppe wichtig sondern vor allem auch die Regionalität. Diese soll nicht nur auf der Speisekarte erkennbar sein, sondern spielte auch bei der Bauplanung eine zentrale Rolle.
Umso mehr freut es die F5 GmbH, dass sie von der Politik, Wirtschaft aber auch dem Tourismus eine breite Unterstützung erfährt. Die Gesamtinvestition beträgt 11 Millionen Euro und soll jährlich rund 3 Mio. Euro Wertschöpfung in der Region generieren.

Foto: Render Claudio Anderwald
Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV