Unsere Betriebe – unsere Wirtschaft: HAND.WERK.HAUS – die Ausstellung

Wir leben in einer Welt des Wertewandels, in der sich das Handwerk vermehrt mit stilistischen und kulturellen Fragen zu beschäftigen hat.

Die Frage nach unserer handwerklichen Identität hängt fundamental von der Frage unseres Gedächtnisses ab. Wo die Erinnerung schwindet, schwindet auch die Identität.

Unsere Häuser, unsere Kleidung und letztlich auch die Gegenstände des täglichen Gebrauchs sind Teil dieser unserer Identität und somit auch ein „Zeugnis der kulturellen Entwicklung des Menschen“.

Das  HAND.WERK.HAUS macht Mut. Es steht für eine Gruppe von HandwerkerInnen aus dem gesamten Salzkammergut und zeigt,  wie notwendig es ist, kulturelles Erbe als Teil der eigenen Gegenwart und Zukunft zu verstehen. Nicht mit einem romantisierenden und rückwärts gewandten Blick, sondern als positiver Impuls der heimischen Wirtschaft für eine bewusst gelebte  Zukunft des Handwerks und der kreativen Schaffensfreude.

Verein HAND.WERK.HAUS Salzkammergut

Hinter dem  „HAND.WERK.HAUS“ Salzkammergut steht eine Gruppe von SpitzenhandwerkerInnen aus dem gesamten Salzkammergut, die sich zu einem Verein zusammen geschlossen haben. Sie adaptierten die rund 200 Jahre alte Substanz des ehemaligen Försterhauses und verwandelten es gekonnt in ein zeitgemäßes Gebäude, das Tradition und Moderne miteinander verbindet.

Im Mai 2009 wurde das Hand.Werk.Haus eröffnet und wird seither als Treffpunkt für Handwerk aller Art, Ausstellung und Präsentation, Veranstaltungen und Verkauf genutzt.

AUSSTELLUNG & PRÄSENTATION

AKTUELL

Wir lieben Handwerk. Handwerk schafft Schönes, es ist regional und nachhaltig. 

Handwerk passt in unsere Zeit! 

Das Hand.Werk.Haus Salzkammergut ist im denkmalgeschützten Schloss Neuwildenstein mitten in Bad Goisern untergebracht. Auf drei Stockwerken sehen, begreifen und erfahren Sie mehr über unser Handwerk  und die Menschen, die es ausüben. 

Die Qualität unserer Arbeit wurde mit der Aufnahme in das internationale UNESCO-Register für gute Praxisbeispiele ausgezeichnet.

Die Ausstellung kann individuell oder im Rahmen von Führungen besucht werden.

Preise 2020

Eintritt Ausstellung: € 3,90/Person; bis 18 Jahre frei

Führungen

Die Führungen im Hand.Werk.Haus gewähren historische Einblicke und zeigen aktuelle Zusammenhänge und Bedeutung der überaus reichen und bis heute ungebrochenen handwerklichen Tradition des Salzkammergutes auf. Dabei werden alle Mitgliedsbetriebe des Vereins Hand.Werk.Haus, vom Dachdecker bis zur Zimmerei, vom Brillenmacher bis zur Schuhmacherin, vom Bierbrauer bis zum Fleischhauer, vorgestellt.
Ein „must have”, auch für alle Trachtenliebhaber.  

Standardführung: Einführung in die unterschiedlichsten Handwerke (Lederhosenmacher, Kaffeeröster, Hutmacher, Häusltischler, …) und die damit verbundene(n) Geschichte(n) und Anekdoten.

Spezialführung zum Thema Tracht

Gruppenführungen zu den Öffnungszeiten

nach Vereinbarung unter 

kommunikation at handwerkhaus.at

+43 699 133 367 33 (Mag. Barbara Kern)

Dauer: ca. 90 min.

Gruppenpreise 2020 (Eintritt und  Führung)

bis 25 Personen: € 105,-

bis 50 Personen: €175,-

Sie sind keine Gruppe?

Anfragen für Kleinstgruppen (bis zu 5 Personen) unter
kommunikation at handwerkhaus.at
+43 699133 367 33 (Mag. Barbara Kern)

Wir empfehlen

Kombinieren Sie eine Führung im Hand.Werk.Haus mit einem anschließenden Besuch (Führung) in der
Schau-Senferei Annermax

Foto:
HAND.WERK.HAUS Salzkammergut
Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV