eMTB-Power fürs Salzkammergut

Entspannt und auf ganz legalen Wegen mit dem E-Mountainbike das Salzkammergut erkunden, das ermöglicht der neue Salzkammergut BergeSeen eTrail, der am 2. Juli 2020 eröffnet wurde.

Die neu konzipierte E-MTB-Strecke führt auf einer Länge von ungefähr 630 Kilometern durch Oberösterreich, Salzburg und die Steiermark und erschließt alle acht Regionen des Salzkammergutes. Als Pendant zum 2017 eröffneten Salzkammergut BergeSeen Trail konzipiert, wurden umweltschonend bereits vorhandene Streckenabschnitte für den BergeSeen eTrail zusammengeführt, es mussten also keine neuen Wege gebaut werden. Ziel war es, einen eMTB-Weitwanderweg zu schaffen, der quer durch und rund um das Salzkammergut führt und die Themen Natur, Kulinarik und Geschichte in seiner Streckenführung vereint.

Allerdings gab es innerhalb der kurzen Realisierungsphase von zwei Jahren einige Hindernisse zu bewältigen, wie Siegfried Zink vom Tourismusverband Ausseerland schildert: „Zunächst mussten durchgehende legale Verbindungskorridore zwischen den verschiedenen MTB-Gebieten geschaffen werden, was einige Überzeugungskraft benötigte. Diese war auch gefordert, um alle Regionen und Betriebe ins Boot zu bekommen.“ Möglichst viele touristische Attraktionen sollten eingebunden werden, ebenso die öffentlichen Verkehrsmittel, eine Homepage mit einer interaktiven Karte sollte umgesetzt werden, ebenso die Digitalisierung der Wege und eine einheitliche Beschilderung. Flankierend sollten auch MTB-Guides ausgebildetet werden, die es den Gästen ermöglichen, die Fahrtechnik zu erlernen und sie auf der Strecke richtig anzuwenden. „Mit diesem umfangreichen Projekt ist ein Qualitätsschub für das gesamte Salzkammergut entstanden“, so Zink. Zu berücksichtigen sei allerdings, dass durch die Corona-Verzögerung noch nicht alle Strecken beschildert werden konnten. Eine Befahrung mit den GPX-Tracks sei aber ohne weiteres möglich.

Grundsätzlich kann der BergeSeen eTrail in 10 Tagen bewältigt werden – aber auch kleinere Einheiten, zum Beispiel Wochenend-Touren, sind möglich. Geeignet ist die Strecke für die ganze Familie, für Einsteiger wie auch für geübte Bikerinnen und Biker. MTB-freundliche Gasthäuser und Hotels liegen an Start und Ziel jeder Tour, ebenso gibt es unterwegs eine Fülle von gastfreundlichen Einkehr- und Auflademöglichkeiten. Starker Partner des gesamten Projekts ist die Firma Bosch, die interessierten Gast- und Hüttenwirtinnen und -wirten an der Strecke insgesamt rund 400 Schnelllade-Geräte kostenlos zur Verfügung stellt.

Zur Eröffnung des Salzkammergut BergeSeen eTrails weihten die teilnehmenden Gäste die Strecke mit einer Rundtour zwischen Bad Goisern und Altaussee über die Rettenbachalm ein, mit atemberaubenden Schluchtenstrecken, leicht zu bewältigenden Trails und spannenden Abfahrten. Vorwiegend auf Schotter ging es von Bad Goisern aus am malerischen Leislingbach entlang, vorbei am Schaubergwerk der Salzwelten in Altaussee und rund um das mächtige Sandling-Massiv bis hin zur Rettenbachalm. Dort eröffneten Ines Schiller, Bürgermeisterin Bad Ischl, Ferdinand Laimer, Aufsichtsratsvorsitzender Stellvertreter der Salzkammergut Marketing Gesellschaft (STMG), Mag. Michael Spechtenhauser, Geschäftsführer der STMG, Max Obermayr, Hotel Obermayr, das neue Tourenangebot für E-Mountainbikerinnen- und biker im Salzkammergut. Er hob die Zusammenarbeit aller Verbände aus dem Salzkammergut sowie der angrenzenden Partner aus dem Salzburger Land hervor. Sie alle hätten dazu beigetragen, die Strecken noch attraktiver, sicherer und asphaltfreier zu gestalten. Insgesamt könne der BergeSeen eTrail als Leuchtturmprojekt auch für andere Regionen in Österreich dienen.

Während der rund 43 km langen Eröffnungs-Rundtour mit insgesamt über 1200 Höhenmetern gab es für die Teilnehmer interessante Gespräche mit Hari Maier, dem Gründer des Austrian Mountainbike Institutes. Das Fazit des erfahrenen E-Mountainbike-Experten zum Salzkammergut BergeSeen eTrail: „Zwei Dinge werden es jedem schwer machen auf der Tour: Der Akku des Smartphones wird nicht reichen wegen der vielen Fotomotive auf jeder Etappe. Die Zeit wird nicht reichen, um in jeder Hütte einzukehren und die Schmankerl zu genießen. Das ist eMountainbiken im Natur- und Genussparadies Salzkammergut.“

Der Salzkammergut BergeSeen eTrail in Kürze:

  • Insgesamt 630 Kilometer, 14.500 Höhenmeter
  • 10 Tagesetappen zwischen 40 und 80 km sowie 1170 und 2020 hm
  • alle acht Regionen des Salzkammerguts: Attersee-Attergau, Ausseerland, Bad Ischl, Dachstein-Salzkammergut, Fuschlsee, Mondsee-Irrsee, Traunsee-Almtal, Wolfgangsee
  • 55 % Forststraßen, 44 % Asphalt, 1% Biketrails
  • alle Wege bereits als legale Mountainbike-Strecken vorhanden, es wurden keine neuen gebaut
  • leicht zu bewältigen, von jung bis alt, gut geeignet für eMTB-Einsteiger, Familien, Kultur- und Genussbiker
  • Kooperation mit der Firma „Bosch“, interessierte Hütten und Ausflugsgasthäuser, welche an der Strecke liegen, mit Ladegeräten ausstattet
  • Routen liegen in verschiedensten digitalen Formen vor
  • eMTB-Leihstationen-Netz vorhanden
  • MTB-freundliche Gasthäuser und Hotels am Start und Ziel jeder Tour, ebenso unterwegs
  • mehrere Einkehrmöglichkeiten bei jeder Tour mit Auflademöglichkeit
  • ausgebildete eMountainbike-Guides vor Ort
  • Hinweis: Aufgrund der Länge der Touren ist entweder ein zweiter Akku notwendig oder auf den Strecken das Rad zu laden.
Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist salzkammergut.png

ERGÄNZUNG
Auch vor unserer Planung hat der Lockdown auf Grund der COVID-Pandemie keine Ausnahme gemacht.
Aus diesem Grund sind noch nicht alle Streckenabschnitte fertig beschildert. Wir bitte um Verständnis und empfehlen zwischenzeitlich mit der App von
www.outdooractive.com die Tour zu bewältigen bzw. den GPX-Track auf etrail.salzkammergut.at herunter zu laden.

Bilder: STMG

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Bild-1-Eröffnung-Ber_en-eTrail-©STMG.jpg
Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Bild2-Eröffnung-Berg_en-eTrail-©STMG.jpg
Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Bild-3-Eröffnung-Ber_en-eTrail-©STMG.jpg
Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV