WK-Einsatz hat sich gelohnt: Umsatzsteuersenkung auf 5 Prozent wird ausgeweitet

Wie in Gewerbebetrieben (Fleischer, Bäcker und Konditoren) kann der ermäßigte Umsatzsteuersatz auch für Nächtigungen, den Besuch von Zirkusveranstaltungen und Schaustellungen angewendet werden.

Zur Unterstützung der besonders hart von der Corona-Krise betroffenen Branchen hat die Bundesregierung ein umfangreiches Rettungspaket geschnürt. Als eine Maßnahme davon wird der Umsatzsteuersatz im Bereich Gastronomie, Kunst, Kultur und im publizistischen Bereich im Zeitraum von 1. Juli 2020 bis 31. Dezember 2020 auf 5 Prozent gesenkt.

„Diese Entlastungsmaßnahme ist ein erster wichtiger Schritt in die richtige Richtung, ging mir aber nicht weit genug“, so WKOÖ-Präsidentin Doris Hummer. „Ich habe mich deshalb intensiv dafür eingesetzt, dass diese Entlastung auch auf andere, stark von der Krise betroffenen Branchen, ausgeweitet wird.“

Dank des intensiven Einsatzes der Wirtschaftskammer ist es gelungen, die Umsatzsteuersenkung deutlich zu erweitern: So wird diese auf Fleischereien, Bäckereien und Konditoreien ausgeweitet, sofern sie Speisen und Getränke verabreichen. Aber auch die Bereiche Beherbergung, Schaustellung und der Besuch von Zirkusveranstaltungen sind von der Senkung erfasst.

Die Wirtschaftskammer wird sich laut Präsidentin Hummer auch weiterhin für wirksame Entlastungsmaßnahmen stark machen, denn diese sind für einen erfolgreichen Re-Start der Betriebe unerlässlich.

Logo: WK

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV