Unwetter verwüstete Teile von Bad Goisern

Ein heftiges, jedoch sehr lokal begrenztes Unwetter mit Sturm, Starkregen und Hagel zog am 1. Juli 2020 durch das Goiserertal und richtete in Teilen der Ortschaften Goisern, Ramsau und Gschwandt teils schwere Schäden an. Umgestürzte Bäume blockierten Verkehrswege, Wasser drang in Wohnhäuser ein und durch ein übergelaufenes Wasserauffangbecken kam es sogar zu einer Vermurung. Die Einsatzkräfte der FF Bad Goisern hatten alle Hände voll zu tun, um die insgesamt 10 Einsatzstellen abzuarbeiten. Wasser wurde aus Kellern gepumpt und Straßen durch den Einsatz von Motorkettensägen wieder passierbar gemacht. Insgesamt 30 Mann mit 7 Fahrzeugen der FF Bad Goisern waren bei der Aufarbeitung der Unwetterschäden bis in die Abendstunden eingesetzt.

Fotos: © FF Bad Goisern

Quelle: www.ff-badgoisern.at

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV