Drachenwand/Mondsee: Bei Abstieg am Hirschsteig 15 Meter abgestürzt

Bezirk Vöcklabruck

Ein 19-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck unternahm am 27. Juni 2020 gemeinsam mit einem Freund eine Tour über den Klettersteig auf die Drachenwand in Mondsee. Beim Abstieg wich er am Hirschsteig (markierter Wanderweg) gegen 9 Uhr in einer Seehöhe von etwa 800 Meter aufsteigenden Wanderern aus und stürzte dabei über die Wegabgrenzung etwa 15 Meter in steilem Fels– und Wiesengelände in Richtung Saugraben ab. Der 19-Jährige blieb kurz über dem darunter querenden Wanderweg liegen, konnte aber selbstständig nicht mehr absteigen. Sein Freund verständigte daraufhin mit dem Handy die Einsatzkräfte. Der Verletzte wurde nach Erstversorgung durch eine Mannschaft des Bergrettungsdienstes Mondsee vom Team des Notarzthubschraubers Christophorus 6 aus Salzburg mittels Taubergung gerettet und ins UKH Salzburg geflogen.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV