Wilderer im oö Salzkammergut „ausgehoben“

Was in einschlägigen Kreisen schon seit längerer Zeit kolportiert worden ist, hat nun auch den Weg in die Medien gefunden: Wie die Oberösterreichischen Nachrichten berichten, stehen 5 Männer unter Verdacht. Sie sollen sich die Arbeit geteilt haben: Jagd, Verwertung der erlegten Tiere und Vertrieb. Zum Verhängnis wurde den mutmaßlichen Tätern, dass sie den Verkauf über ein soziales Netz betrieben und dort auch einschlägige Postings platzierten. Der Älteste soll über 60 Jahre alt sein, der Jüngste ist als Jugendlicher beteiligt gewesen. Es gilt aber auch hier die Unschuldsvermutung.

Anfang Juni wurde eine Spezialeinheit der Cobra in Bad Ischl aktiv. Bei Hausdurchsuchungen an mehreren Orten sollen Wildfleisch und -Wurst sowie an die 80 illegale Waffen und Geräte sichergestellt worden sein. Darunter nicht zur Jagd zugelassene kleinkalibrige Gewehre, Schalldämpfer und Nachtsichtgeräte.

Wie lange die Wilderei schon betrieben worden ist, wird gerade ermittelt.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV