Attergauer Kultursommer 2020 findet statt

Erfreuliche Nachrichten für Kulturliebhaber: Eines der ältesten Sommerfestivals im Salzkammergut, “ Der Attergauer Kultursommer“ findet statt! Das Programm wurde adaptiert. Sechs Konzerte von 17. Juli 2020 bis 2. August 2020 finden statt. Das Programm ist in auch in diesem „Ausnahme Sommer“ hochkarätig. Markovics, Schnitzlers Reigen, Tanzgeiger, Faltenradio u.v.m. Tickets können ab sofort gekauft werden.

Foto:
Tourismusverband Attersee-Attergau / Moritz Ablinger

ST. GEORGEN/SEEWALCHEN. Erfreuliche Nachrichten für Kulturliebhaber: Eines der ältesten Sommerfestivals im Salzkammergut, „Der Attergauer Kultursommer“ findet statt. Das Programm wurde adaptiert und die Gesundheit der Gäste in den Mittelpunkt gestellt. Man darf sich auf sechs Konzerte von 17. Juli 2020 bis 2. August 2020 freuen. Das Programm ist auch in diesem „Ausnahme Sommer“ hochkarätig. Markovics, Schnitzlers Reigen, die Tanzgeiger, das Faltenradio u.v.m. Tickets können ab sofort gekauft werden.

„Auf Grund der aktuellen Covid-19-Vorgaben konnten wir einige unserer vorgesehenen Programme so adaptieren, dass das Publikum sicher und entspannt, gespannt und freudig die Konzerte genießen kann“ ,so Prof. Mechthild Bartolomey, Intendantin des Attergauer Kultursommers.

Den Auftakt des Sommerprogramms macht Karl Markovics, Österreichs Ausnahme-Schauspieler, am 17. Juli in der klimatisierten Attergauhalle rund um das Thema „WOCHENEND´ UND SONNENSCHEIN? heitere bis wolkige Geschichten von österreichischen Autoren wie Peter Altenberg, Thomas Bernhard, Karl Kraus u.a. zum Besten geben, welche mit Musik von Fritz Kreisler, Johann Strauss und Franz Schubert, gespielt von Matthias Bartolomey und Stefan Vladar veredelt werden.

Im einzigartigen Ambiente des Aicherguts in Seewalchen wird der großartige Josefstadtschauspieler Michael Dangl am 19. Juli um 11:00 Und um 14:00 Uhr Schnitzlers „REIGEN“ erstmals auf die kleinstmögliche Besetzung reduzieren, und in seiner reizvollen Bearbeitung alle Dialoge alleine lesen.

Ein Gedächtniskonzert der besonderen Art wird es werden, wenn am 19. Juli die unvergleichlichen TANZGEIGER im Park der Villa Paulick in Seewalchen aufspielen, erstmals ohne ihren Gründer und musikalischen Leiter Rudi Pietsch, der nach langer Krankheit im Februar seine Geige für immer in seinem Geigenkasten verschlossen hat.

Ein großartiges Highlight verspricht zu werden, wenn am 24. Juli der Geiger Christian Altenburger mit 3 herausragenden Musikerfreunden Beethoven mit seiner 2. Und 3. Sinfonie, der EROICA, in den selten gespielten Kammermusikfassungen, zum Geburtstag gratuliert.

Faszinierende musikalische Natürlichkeit, technische Virtuosität und einzigartige Natürlichkeit – das sind Attribute für Österreichs Percussion Jungstar Christoph Sietzen. Er wird mit seinem Wave Quartett, internationale Preisträger und Klangakrobaten der Extraklasse, auf 4 Marimbas am 26. Juli mit Musik von Bach bis zu den Tangos von Piazzolla das Publikum zum Staunen bringen.

FALTENRADIO, die vier Klarinettenvirtuosen und immer wieder Gäste beim Attergauer Kultursommer, präsentieren am 31. Juli ihr neues Programm LANDFLUCHT. Sie demonstrieren, daß sie (fast) alles können mit Musik von Keith Jarett, Mozart, Gulda bis John Williams und Ludwig Hirsch u.a.

Ein grandioser Abschluss des diesjährigen „Ausnahme Kultursommers“ verspricht das Programm ALLES LIEBE am 2. August zu werden: Ursula Strauss, widmet sich als Sängerin und Erzählerin einem Thema, von dem wir erwiesenermaßen nie genug haben können: so die hinreißende Mundart einer Christine Nöstlinger Platz neben dem hochromantischen Liebesgedicht, frivole Liebschaften der 1920er neben Bravo-Texten der 70er Jahre. Das Volkslied und das Wienerlied, Schlager und Popsongs, sowie die unverwechselbar energiegeladene Musik von BartolomeyBittmann – eine sinnliche, gespickt mit viel Humor und auch durchaus kritische Annäherung des oftmals so überstrapazierten Begriffs Liebe.

Auf Grund der Abstandsbestimmungen werden fünf der Veranstaltungen (Ausnahme 19. Juli) in die klimatisierte (!) Attergauhalle verlegt.

Um jede Art von Stau zu vermeiden, findet jedes der Konzerte sowohl um 18:00 Uhr als auch um 20:30 Uhr statt.

Detaillierte Informationen unter www.attergauer-kultursommer.at. Karten unter office@attergauer-kultusommer.at, Tel.: 07667/8672 (Mo.-Fr. 9:00-12:00 Uhr)

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV