Unsere Betriebe – unsere Wirtschaft: kefer | wagner – kompetente Architektur

Team:

Arch. DI Armin Leopold Kefer

geboren 1979 – Bad Ischl | Studium der Architektur TU Wien & RWTH Aachen | 2010-2012 Mitarbeit und Projektleitung koup architects, Wr. Neustadt | 2011 Ziviltechnikerprüfung | 2012 Gründung kefer|wagner Architektur ZT Gmbh

Fotos:
kefer | wagner Architektur ZT GmbH

Ing. Bernhard Wagner

geboren 1982 – Bad Ischl | Doppellehre Maurer-Zimmerer Fa. Scheutz Bau GesmbH | Höhere Technische Bundeslehr- und Versuchsanstalt Mödling- Abt. Holztechnik | seit 2008 Planung/Bauleitung Fa. Brandl Bau GesmbH | 2012 Zimmermeisterprüfung | 2012 Gründung kefer | wagner Architektur ZT GmbH

Projekte:

Baufachmarkt Bad Aussee

Durch die um eine Parkreihe von der Straßenseite zurückversetzte Situierung des Gebäudes entsteht ein öffentlicher Vorbereich an der Hauptfassade und ein firmeninterner absperrbarer Bereich an der Rückseite. Die Funktionen Baufachmarkt, Baubüro und Lager werden der städtebaulichen Situation entsprechend getrennt angeordnet und sind dennoch über eine Schleuse aneinander gekoppelt. Diese Anordnung ermöglicht ein angenehmes Zusammenspiel und Zusammenwirken der drei Funktionen im Arbeitsalltag. Der gesamte Neubau wird aufgrund der unterschiedlichen Raumhöhen eingeschoßig konzipiert. Unnötige Treppen und Erschließungswege können vermieden werden und schaffen sowohl für die Kunden des Baufachmarktes als auch für die Kunden der Baufirma eine einfache, logische und rollstuhlgerechte Zugangs- und Erschließungssituation.

Die funktionale, moderne Architektur ist für jeden leicht lesbar und garantiert eine Nutzung auf dem neuesten Stand der Technik.

Neubau Büro- und Kantinengebäude – Bad Goisern a.H.

Um als Weltmarktführer in der Automotive-Industrie (Schwerpunkt Kohlebürsten) nicht nur durch die Qualität der hergestellten Produkte zu überzeugen, sondern auch durch einen repräsentativen Kundenauftritt, entschied man sich 2015 für den Neubau eines Büro- und Kantinengebäudes am Firmenstandort in Bad Goisern a.H. Die Herausforderung bestand neben der Erfüllung der städtebaulichen, ökonomischen und gestalterischen Anforderungen vor allem darin, den laufenden Industriebetrieb nicht zu stören, den Kantinenbetrieb im Bestandsgebäude aufrecht zu erhalten und im gesamten Bauverlauf die Sicherheit aller sich auf dem Betriebsgelände befindlicher Personen zu gewährleisten. Darüber hinaus gab es einen Kostenrahmen einzuhalten.

Die städtebauliche Aufgabe war es, einen Neubau zu entwerfen, welcher sich harmonisch und vor allem funktionell in die bestehende Gebäudestruktur eingliedert. Um den ökonomischen und ökologischen Vorgaben gerecht zu werden, vor allem aber um zukünftig flexibel und nachhaltig wirtschaften zu können, wurde ein anpassbares Achsraster entwickelt und das Gebäude mit einer innovativen Haustechnik am neuesten Stand ausgestattet. Neben der architektonischen Sprache waren für die Außen- und Innengestaltung vor allem der Wiedererkennungswert und die Einhaltung der konzerninternen Vorgaben maßgebend.

Der Neubau beinhaltet eine bis zu 220 Personen fassende Kantine samt Großküche, repräsentative Büro- und Besprechungsräume sowie öffentliche Bereiche zu Mehrfachnutzung.
Im Oktober 2017 konnte das Gebäude nach 12-monatiger Bauzeit fertiggestellt und bezogen werden.

Autohaus A – Bad Goisern a.H.

Das Autohaus A zeigt sich seinen Kunden direkt an der Bundesstraße B145. Die Aufschließung des Betriebsgeländes erfolgt jedoch über eine Zufahrt im Westen. So nimmt der Entwurf einer neuen Ausstellungshalle Bezug auf die bestehende interne Erschließung und präsentiert die Neuwagen mit großzügigen Glasfassaden sowohl dem Vorbeifahrenden als auch dem Kunden vor Ort. Die Architektur wird auf Ihre funktionalen Aufgaben reduziert und nimmt sich gegenüber den Ausstellungsobjekten zurück. Dennoch verleiht der Neubau mit seiner klaren und einfachen Formensprache dem Autohaus A ein neues, modernes Gesicht.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV