Gosau: Wanderer bekam gesundheitliche Probleme

Bezirk Gmunden

Ein 60-Jähriger aus Salzburg brach am 17. Juni 2020 gegen 11:30 Uhr mit einer Bekannten zu einer Wanderung vom vorderen Gosausee zur Gablonzer Hütte auf. Nach ca. 1,5 Stunden Gehzeit musste sich der 60-Jährige hinsetzen, da er gesundheitliche Probleme bekam. Als er saß, war weder ein Aufstehen, geschweige denn ein Weitergehen möglich. Er verständigte daher selbst um ca. 13:45 Uhr via Notruf den Bergrettungsdienst. Zudem wurde auch der Notarzthubschrauber Martin 1 angefordert. Drei Mann des BRD Gosau, der Notfallsanitäter sowie der Notarzt und ein Alpinpolizist der PI Bad Goisern fuhren mit der Gosaukammbahn auf und stiegen ca. 100 Höhenmeter zum 60-Jährigen ab. Nach kurzer medizinischer Abklärung konnte er mit großer Anstrengung, unter Stützung durch einen Bergretter und mittels Seilsicherung, einige Meter zu einer freien Fläche absteigen. Von dort wurde er durch den Notarzthubschrauber, gemeinsam mit dem Notfallsanitäter und dem Notarzt, am Tau ins Tal und von dort in ein umliegendes Krankenhaus geflogen.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV