LASK bringt Protest gegen Senat 1-Urteil ein

Der LASK hat heute Abend den Protest gegen das Senat 1-Urteil vom 28. Mai 2020, welches in schriftlicher Langtextausfertigung am 03.06.2020 zugestellt wurde, fristgerecht eingebracht. Aufgrund von Verstößen gegen den Fairplay-Gedanken wurden dem LASK sechs Punkten für die Saison 2019/20 bezogen auf den Tabellenstand des Finaldurchganges abgezogen. Im Falle eines Saisonabbruches würden die 6 Punkte vom Tabellenstand des Grunddurchganges abgezogen werden. Zudem wurde eine Geldstrafe in der Höhe von € 75,000, verhängt, wobei diese unter der Auflage bedingt nachgesehen wird, wenn ein Betrag in der Höhe von € 50.000 in den ÖFB Hilfsfonds für heimische Fußballvereine eingezahlt wird.

Das Protestkomitee wird im Laufe der kommenden Woche tagen.

Logo: © Bundesliga

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV