Rotary Club stattet Ischler Schulen mit acht zusätzlichen Laptops aus

Nicht erst seit Home-Schooling sind Notebooks und Co ein wesentlicher Bestandteil im Leben einer Schülerin bzw. eines Schülers. Nachdem diese EDV-Grundausstattung mit Kosten verbunden ist, die nicht von allen getragen werden können, stellte sich der Rotary Club Bad Ischl nun mit neuen Laptops ein, die den Ischler Schülern zur Verfügung gestellt werden.
„Es wurde vor einigen Wochen die Bitte an uns herangetragen, dass der Bedarf an den Ischler Schulen besteht – und ob Rotary nicht eventuell die Initiative ergreifen könnte“, fasst Rotary-Präsident Hubert Heissl die Aktion in aller Kürze zusammen. Und dank eines eigenen Covid-19-Fonds, den man eingerichtet hatte, um rasch helfen zu können, war es auch möglich, dieses Projekt ohne lange Vorlaufzeit und mit Unterstützung des Rotary-Distrikts zu verwirklichen: Vergangene Woche konnten den Neuen Mittelschulen in Bad Ischl insgesamt acht Laptops übergeben werden.
Direktorin Johanna Mayr (NMS II) und Direktorin-Stellvertreter Erich Sams (NMS I) nahmen die Geräte entgegen und sprachen im Namen der Schüler ihren Dank aus. Gerade während der Phase des Home-Schoolings habe man wieder festgestellt, wie wichtig es ist, den Schülern gleiche Voraussetzungen für das Lernen zuhause zu bieten, betonten die Lehrkräfte. Die Laptops, die allesamt mit Webcam und Mikrofon ausgestattet sind, seien aber nicht nur für das Lernen selbst wichtig, sondern auch, um mit Lehrern und Mitschülern in Kontakt zu bleiben. Und nachdem aufgrund der Corona-Regelungen immer noch teilweise im Home-Schooling-Modus unterrichtet werde, werden die Laptops auch gleich Verwendung finden. Heißt: Jene Schüler, die bislang keine derartige Ausrüstung hatten, bekommen die Geräte von der Schule leihweise zur Verfügung gestellt. „Die Herausforderung war groß und die Herausforderung ist nach wie vor groß“, spielen Mayr und Sams auf die Corona-Maßnahmen an, deshalb sei Equipment, das die Voraussetzungen für Schüler erleichtere, „sehr willkommen“. Ein Folgeprojekt mehrerer Rotary Clubs gemeinsam ist nicht zuletzt aufgrund der Notwendigkeit bereits in Planung.

Von links: Felix Spitzer (Clubmeister Rotary Club Bad Ischl), Direktorin Johanna Mayr (NMS II), Direktorin-Stv. Erich Sams (NMS I) und Rotary-Clubpräsident Hubert Heissl bei der Übergabe der Laptops.
Fotocredits: Rotaryclub Bad Ischl
Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV