LR Kaineder: Rundum nachhaltig: So präsentiert sich OÖ als beliebtes klimafreundliches Reiseziel!

„Wie schön klimafreundlicher Urlaub in Oberösterreich sein kann, zeigen uns die bereits mehr als 150 Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei unserem Facebook-Reisegewinnspiel. Es gibt eine unglaubliche Vielfalt an wunderschönen Orten und Freizeittipps in Oberösterreich“, freut sich Klima-Landesrat Stefan Kaineder, der gemeinsam mit dem Klimabündnis Oberösterreich im Rahmen der Initiative „Heute für Morgen – Klimaschutz jetzt“ klimafreundliche Geheimtipps im Rahmen eines Reisegewinnspiels sucht.

„Und das Gute ist: Die besten Reisetipps für einen nachhaltigen Sommerurlaub zu Hause finden alle Reisebegeisterten bald auch kompakt und einfach in unserer Gutes Finden APP“, so Norbert Rainer, Regionalstellenleiter des Klimabündnis Oberösterreich.

Die Gewinner/innen werden in Kürze ermittelt, also noch schnell die Chance nützen und heute noch mitmachen: 360°-Reiseleiter werden & gewinnen! Gesucht werden nachhaltige Orte, biologische Gastbetriebe und Produzent/innen sowie besondere Aktionen von der Vollmondwanderung bis zum Sensenmähkurs in der Heimatregion in Oberösterreich. Bis 17. Juni 2020 Fotos mit Kurzbeschreibung an jetzt@klimabuendnis.at oder via Kommentar auf Facebook: https://www.facebook.com/klimabuendnis.oberoesterreich

Tolle Preise, soweit das Auge reicht:

·         3 Wochenenden „Urlaub am Biobauernhof in OÖ“ für die ganze Familie

·         3 Picknickkörbe mit Lebensmitteln aus der Bio Region Mühlviertel für dich und deine Freunde

·         3 Ticket to the Moon – Hängematten für eine unvergessliche Nacht unter Sternen

Die schönsten Plätze, Aktionen und Betriebe für nachhaltiges Urlauben in OÖ werden in der APP Gutes Finden (https://youtu.be/NIPkt-UqaP0) integriert und mitbeworben.

Foto:
Land OÖ

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV