Frontalzusammenstoß auf der B132 fordert vier Verletzte

Frontalzusammenstoß fordert vier Verletzte

Zu einem Frontalzusammenstoß mit vier verletzten Personen ist es am 13. Juni 2020 gegen 18:40 Uhr auf der B123 in der Nähe der Ortseinfahrt Bad Mühllacken gekommen. Ein 45-Jähriger aus dem Bezirk Rohrbach fuhr mit seinem Pkw von Rohrbach in Richtung Feldkirchen als ihm ein 19-Jähriger ebenfalls aus dem Bezirk Rohrbach entgegenkam. Der Lenker wollte nach links in Richtung Bad Mühllacken einbiegen und stieß dabei frontal mit dem Pkw des 45-Jährigen zusammen.  Der 45-Jährige und die 16-jährige Beifahrerin des 19-Jährigen wurden unbestimmten Grades verletzt und in Krankenhäuser nach Linz eingeliefert. Der 19-jährige Fahrzeuglenker und ein weiterer Mitfahrer, 17 Jahre alt, wurden leicht verletzt. Der Fahrzeugverkehr auf der B123 war für mehr als eine Stunde gesperrt, die Feuerwehren aus Bad Mühllacken und Landshaag waren im Einsatz. Quelle: Presseaussendung LPD OÖ vom 14.06.2020, 08:53 Uhr

FOTOS © FOTOKERSCHI.AT / KASTNER

Frontalzusammenstoß auf der B132 fordert vier Verletzte
Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV