Kurzarbeit bei Luftfahrtechnologie-Unternehmen FACC bis September verlängert

Das Luftfahrttechnologie-Unternehmen FACC AG wird die Kurzarbeit für seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bis September verlängern: „Ich habe intensive Gespräche mit FACC-CEO Robert Machtlinger geführt. Die internationale Krise in der Luftfahrt und die damit verbundenen Auswirkungen auf die Flugzeughersteller schlagen natürlich auch auf Zulieferbetriebe wie FACC durch. Ich bin daher FACC sehr dankbar, dass die nunmehr verlängerte Corona-Kurzarbeit bis September genutzt wird. Das ist ein wichtiges Signal für das Innviertel und darüber hinaus den gesamten Wirtschaftsstandort Oberösterreich“, unterstreicht Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner. „Die weiteren Entwicklungen in der Luftfahrt und damit auch bei unseren weltweiten Kunden sind derzeit noch immer schwer abschätzbar und wesentlich von der internationalen Entwicklung der Reisefreiheit und damit verbunden dem Reiseaufkommen abhängig.“, erklärt FACC-CEO Robert Machtlinger.

„Wir werden jetzt die kommenden Monate nutzen und gemeinsam Möglichkeiten ausloten, mit welchen Maßnahmen auf eine mögliche Fortdauer der Luftfahrt-Krise reagiert werden kann. Wir werden seitens des Landes OÖ unseren Innviertler Leitbetrieb FACC und seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit allen Kräften unterstützen“, kündigt Wirtschafts-Landesrat Achleitner an. „Wir sind uns unserer Verantwortung nicht nur dem eigenen Unternehmen und seinen Beschäftigten, sondern darüber hinaus auch dem Standort OÖ gegenüber bewusst. Daher freuen wir uns, dass das Land OÖ mit uns gemeinsam an einem Strang zieht, um bestmögliche Zukunftslösungen angesichts der aktuellen Situation zu finden“, betont CEO Machtlinger.

V.l.: Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner und FACC-CEO Robert Machtlinger. Foto: Land OÖ
Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV