Vöcklabruck: Unbekannter drängte Pkw-Lenkerin ab – Zeugenaufruf

Bezirk Vöcklabruck

Eine 24-Jährige aus dem Bezirk Vöcklabruck fuhr am 25. Mai 2020 gegen 13:08 Uhr mit ihrem Pkw auf der L509 im Gemeindegebiet von Pramet in Fahrtrichtung Frankenburg. Auf dem Beifahrersitz saß ihre 5-jährige Tochter. Auf Höhe der Ortschaft Schmieding, auf der sog. „Feitzinger Höhe“, kam der Frau im Kurvenausgang der dortigen Bergkuppe ein Pkw entgegen, welcher ca. zur Hälfte über der Fahrbahnmitte auf ihrem Fahrstreifen war. Um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern, lenkte die 24-Jährige ihren Pkw auf den äußerst rechten Fahrbahnrand. Dabei rutschte ihr Pkw allerdings von der steilen Böschungskante ab und fuhr in das angrenzende Getreidefeld. Dort konnte die Frau mit viel Glück den Pkw unter Kontrolle bringen und nach 55 Metern auf einen Güterweg lenken. Die 24-Jährige erlitt einen Schock und wurde leicht verletzt. Ihre 5-jährige Tochter blieb unverletzt. Am Pkw entstand Sachschaden.
Der unbekannte entgegenkommende Lenker setzte seine Fahrt ohne Anzuhalten fort. Der fahrerflüchtige Lenker dürfte mit einem grau- oder silberfarben und vermutlich Klein- oder Kompaktklassewagen unterwegs gewesen sein.

Hinweise zum fahrerflüchtigen Lenker bitte an die Polizeiinspektion Eberschwang unter der TelNr 059133 4243.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV