Oberösterreich erhält neuen Auftritt: Modernes Place Branding für das Bundesland Oberösterreich

Nach eineinhalb Jahrzehnten erhält das Land Oberösterreich ein neues Corporate Design (CD). Das wird die Oö. Landesregierung in ihrer Sitzung am Montag, 25. Mai 2020, beschließen. Im Rahmen des vollständigen Relaunchs soll das CD über seine Verwendung in der Oö. Landesverwaltung hinaus zu einem umfassenden „Place Branding“ für das Bundesland Oberösterreich erweitert werden.

„Zur Bewältigung der wirtschaftlichen Corona-Folgen müssen wir alles daransetzen, Oberösterreich wieder stark zu machen. Ein moderner, einheitlicher und koordinierter grafischer Auftritt unseres gesamten Bundeslandes bei den verschiedenen Zielgruppen leistet einen wichtigen Beitrag zur Schaffung einer positiven und starken Oberösterreich-Identität im internationalen Standort-Wettbewerb. Dies soll auch die  Positionierung und Vermarktung regionaler Produkte unterstützen“, so Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer, LH-Stv. Dr. Manfred Haimbuchner, Landesrätin Birgit Gerstorfer MBA und Landesrat Stefan Kaineder.

Gut 15 Jahre nach seiner Einführung entspricht das geltende CD des Landes Oberösterreich nicht mehr den modernen Ansprüchen. Daher erfolgt nun ein umfassender Relaunch, um ein einheitliches, modernes Auftreten der Oö. Landesverwaltung in der Öffentlichkeit sowie einen Beitrag zum positiven Image des Landes OÖ sicherzustellen.

Die Erweiterung über die Oö. Landesverwaltung hinaus zu einem Place Branding für das ganze Bundesland zielt auf die Schaffung einer klaren Identität und eines positiven Images für den Standort Oberösterreich, die alle relevanten Facetten (Bildung, Forschung, Wirtschaft/Arbeitswelt, Tourismus, Kultur, Sport, Gesellschaft/Soziales/Gesundheit, Lebensraum/Lebensqualität etc.) in ihrer Vielfalt umspannen.

Das Bundesland Oberösterreich soll dadurch als Marke besser erkennbar und erlebbar werden,

·         indem eine einheitliche positive oberösterreichische Identität des heimischen Angebots geschaffen wird.

·         indem eine stärkere Differenzierung im Wettbewerb der Regionen ermöglicht wird.

·         indem individueller auf die Bedürfnisse und Erwartungen der einzelnen Zielgruppen eingegangen werden kann.

Im Bereich der Oö. Landespolitik und Landesverwaltung wird das Landes-Wappen als verbindendes Symbol für den einheitlichen internen und externen Auftritt Verwendung finden. Zusätzlich wird ein neues Markenzeichen (Logo „Oberösterreich“) geschaffen, das als einheitliches Erkennungsmerkmal für das gesamte Bundesland Oberösterreich dient. Dieses soll vor allem auch durch Unternehmen, an denen das Land OÖ Anteile hält, und weitere Systempartner zusätzlich zu deren bestehenden Logos geführt werden.

              Logo National:                                                    Logo International:

Inhaltsplatzhalter 4
Foto: Land Oberösterreich
Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV