Schörfling/Attersee: Arbeiter stürzte von Segelboot

Bezirk Vöcklabruck

Aus etwa 3,5 Metern Höhe fiel ein 56-jähriger bosnischer Staatsangehöriger aus dem Bezirk Vöcklabruck am 19. Mai 2020 gegen 14:30 Uhr bei Arbeiten an einem Segelboot in einer Bootshalle in Schörfling am Attersee. Er und sein 41-jähriger Kollege aus dem Bezirk Vöcklabruck waren damit beschäftigt ein dort eingelagertes Segelboot aus der Halle zu verfrachten. Das Boot war auf einer Kombination aus übereinander gestapelten Ziegelsteinen und einem Rahmengestell aus Metall aufgebockt. Der 56-Jährige befand sich auf dem Segelboot, der 41-Jährige auf dem Hallenboden. Mit einem 3-Punkt-Flaschenzug wollte der 56-Jährige das Boot anheben, um es danach auf einen Bootsanhänger zu verfrachten. Der 41-Jährige begann währenddessen damit die Unterbock-Konstruktion abzubauen. Der 56-Jährige ging dann in den Heckbereich, um mit seinem Körpergewicht ein eventuelles Vorkippen zu verhindern. Aus noch ungeklärter Ursache fiel er von dort auf den Hallenboden. Er wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Salzkammergutklinikum Vöcklabruck eingeliefert.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV