Land Salzburg kauft zeitgenössische Kunst

Heuer möglichst viele Kunstschaffende unterstützen / Bewerbungen bis 12. Juni

Salzburger Landeskorrespondenz, 20. Mai 2020

(LK)  Zeichnungen, Malerei, Fotografien, Skulpturen, Objekte oder Keramik – das Land Salzburg kauft auch heuer wieder Werke zeitgenössischer Kunst. „Um möglichst viele Salzburger Künstlerinnen und Künstler in der gegenwärtigen, schwierigen Situation unterstützen zu können, haben wir nun kurzfristig das Budget für die Kunstankäufe angehoben“, so Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn.

Foto:
Salzburger Landeskorrespondenz
LH-Stv. Heinrich Schellhorn vor einem Werk des Salzburger Künstlers Manfred Grübl.

Die Höchstgrenze für den Ankauf wird mit 3.000 Euro pro Werk festgelegt, um eine möglichst hohe Anzahl von Kunstschaffenden unterstützen zu können. Bewerbungen sind bis 12. Juni möglich. Einreichen können Künstlerinnen und Künstler, die in Salzburg geboren wurden oder seit mindestens fünf Jahren hier leben und arbeiten. Bis zu fünf Arbeiten können vorgelegt werden. Nicht berücksichtigt werden Arbeiten von Kunstschaffenden, von denen ab 2017 Werke für die Sammlung des Landes angekauft worden sind. Die Entscheidung, was für die Landessammlung erworben wird, erfolgt über eine Jury. Einreichungen sind ausschließlich in digitaler Form möglich. Mehr Informationen gibt es unter www.salzburg.gv.at/kultur.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV