Schüler von Zug erfasst. Aktuelle oö Polizeimeldungen

Bezirk Kirchdorf

Am 14. Mai 2020 gegen 17:20 Uhr führte ein 48-jähriger Lokführer aus dem Bezirk Ried einen Personenzug von Spital am Pyhrn kommend in den Bahnhof Kirchdorf an der Krems ein, als plötzlich ein 15-Jähriger aus dem Bezirk Perg die Bahngleise queren wollte. Dabei kam es zur rechtwinkeligen Kollision zwischen der Lokomotive und dem Jugendlichen, bei der der 15-Jährige unbestimmten Grades verletzt wurde. Er wurde nach notärztlicher Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Wels geflogen.

Arbeiter stürzte aus großer Höhe

Bezirk Braunau

Ein 32-Jähriger aus dem Bezirk Braunau schweißte am 14. Mai 2020 gegen 15 Uhr gemeinsam mit einem Kollegen in Braunau am Inn einen Bitumen-Mischbehälter. Dabei befanden sie sich auf dem Behälter in ca. vier Meter Höhe, als es aus bisher ungeklärter Ursache zu einer Gas-Verpuffung kam. Der 32-Jährige verlor das Gleichgewicht und stürzte rückwärts auf den Asphaltboden. Er erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades und wurde nach notärztlicher Erstversorgung ins Krankenhaus Braunau eingeliefert.

Alkolenker rief nach Unfall Polizei

Bezirk Eferding

Ein 23-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land meldete am 14. Mai 2020 um 23:08 Uhr telefonisch bei der Polizei einen Verkehrsunfall mit Sachschaden in Waizenkirchen auf der Linzer Straße und gab an, dass ein Reh unmittelbar vor seinem Pkw die Fahrbahn gequert habe und er deshalb ins Schleudern kam. Es kam jedoch zu keiner Berührung mit dem Reh. Die Beamten konnten im Bereich StrKM. 37,990 bis 38,095 tatsächlich eine Schleuderspur wahrnehmen. Der Pkw war in weiter Folge von der Fahrbahn abgekommen und schlitterte ca. 45 Meter in der Straßenböschung weiter, bis dieser zum Stillstand kam. Der 23-Jährige befand sich allein im Fahrzeug und wurde nicht verletzt. Ein beim 23-Jährigen durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 1 Promille. Der Führerschein wurde im abgenommen und er wird angezeigt.

Pkw gestohlen

Bezirk Rohrbach

Ein 23-Jähriger aus dem Bezirk Rohrbach nahm am 14. Mai 2020 um 11:55 Uhr einen in der Berggasse in Rohrbach abgestellten Pkw unbefugt in Betrieb. Die Fahrzeughalterin ließ den Schlüssel stecken, weil sie sich von einem Lokal ein Mittagessen abholte. Sie bemerkte den Diebstahl unmittelbar nach der Tat und erstattete bei der Polizei Anzeige.
Aufgrund der sofort eingeleiteten Fahndung nahmen Polizisten aus Neufelden das gestohlene Fahrzeug gegen 12:30 Uhr bei Kreuzung der B127 mit dem Güterweg Frauenschlag wahr. Sie hielten den Pkw an und nahmen den Beschuldigten fest. Im Zuge der Ermittlungen ergab sich bei ihm ein Verdacht auf Suchtgiftbeeinträchtigung, welche von einem Amtsarzt bestätigt wurde. Zudem stellte er beim Lenker eine Fahruntauglichkeit fest. Der 23-Jährige wird der Staatsanwaltschaft Linz und der Bezirkshauptmannschaft Rohrbach angezeigt.

Graffiti-Sprayer ausgeforscht

Bezirk Grieskirchen

Polizisten aus Bad Schallerbach konnten zwei junge Männer ausforschen, welche beschuldigt werden, in den Jahren 2017 bis 2019 im Raum Bad Schallerbach und St. Marienkirchen an der Polsenz insgesamt 26 Sachbeschädigungen begangen zu haben. Ein 23-Jähriger aus dem Bezirk Grieskirchen besprühte gemeinsam mit seinem 21-jährigen Mittäter aus dem Bezirk Eferding unter anderem Fußgänger- und Fahrzeugunterführungen, Spielplatzeinrichtungen, Fahrbahnteile, Gartenmauern, Zäune sowie Lärmschutzwände und Einrichtungen zur Energieversorgung mit verschiedenen Graffitis. 
Die genaue Höhe des entstandenen Sachschadens steht derzeit noch nicht fest. Die Beschuldigten sind teilweise geständig und werden der Staatsanwaltschaft Wels angezeigt.

Raubüberfall auf Geldboten – 3. Nachtrag

LKA OÖ, Bezirk Eferding

Hinsichtlich des gestrigen Raubes wird ersucht, die Bevölkerung mit folgenden Fragen zu konfrontieren:
– Gibt es Wahrnehmungen betreffend eines silbernen bzw. grauen, älteren kleinen Pkw, der gegen 8 Uhr nördlich der Bank am Gehsteig der Alten Hauptstraße in Alkoven abgestellten war. In diesem Fluchtfahrzeug hielt sich eine Person auf. Die Täter flüchteten im Anschluss nach links in Richtung Berghammerstraße/B 129 und anschließend in unbekannte Richtung
– Gibt es Wahrnehmungen in der Zeit zwischen 7 und 7:50 Uhr auf dem Parkplatz „Ost“ in der Ludlgasse im Nahbereich des Freibades Eferding. Dort wurden die zwei Kennzeichen entwendet, welche am Fluchtfahrzeug montiert waren.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV