Bank in Alkoven überfallen

Die Sparkassenfiliale in Alkoven wurde am Mittwoch in den Morgenstunden Ziel eines Überfalls. Die Polizei leitete umgehend eine Alarmfahndung ein.

„Gegen 08:15 ist ein bislang unbekannter Täter in die Bank gekommen und hat gewartet bis der Geldtransporter vor der Bank stehen blieb. Diesen hat er dann überfallen. Er hat den Fahrer mit einer Faustfeuerwaffe bedroht, hat das Geldpaket genommen und ist in bisher unbekannte Richtung geflüchtet“, so Pressesprecher Michael Babl.

Der Geldbote wurde bei dem Überfall nicht verletzt, steht aber unter Schock. Es wurde sofort eine Alarmfahndung eingeleitet. Auch der Polizeihubschrauber kreiste über dem Gebiet.

Fotos © FOTOKERSCHI.AT / BAYER

Eilmeldung - Bank in Alkoven überfallen

Raubüberfall auf Geldinstitut – Erstmeldung – Bezirk Eferding
Am 13. Mai 2020 kurz nach 8 Uhr ereignete sich ein Raubüberfall auf ein Geldinstitut in Alkoven. Ein bisher unbekannter Täter, schwarz bekleidet, trug graue Handschuhe und eine weiße Maske war vermutlich mit einer Pistole bewaffnet. Nach der Tat flüchtete er zu Fuß. Nähere Details sind derzeit noch nicht bekannt. Eine Alarmfahndung wurde eingeleitet, die Ermittlungen wurden vom Landeskriminalamt OÖ übernommen. Pressesprecher der Landespolizeidirektion OÖ sind auf der Anfahrt zum Tatobjekt. Quelle: Presseaussendung vom 13.05.2020, 09:27 Uhr LPD Oberösterreich

COPYRIGHT: FOTOKERSCHI.AT / BAYER

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV