ASAK Kabelmedien spenden zehn Laptops für Vöcklabrucker Schüler

Großzügige Geste der ASAK Kabelmedien GmbH: Das Vöcklabrucker Traditionsunternehmen spendete zehn nagelneue Laptops für Vöcklabrucker Schüler ohne eigenen PC.

„Auch bei uns gibt es Kinder, die keinen Computer zur Verfügung haben“, hatte Sozialstadtrat Thomas Pamminger auf ein dringendes Problem aufmerksam gemacht und gemeinsam mit der HTL und dem städtischen Bauhof eine Sammelaktion gestartet.

Bei der ASAK hörte man davon, und der Aufruf blieb nicht ohne Wirkung. Das Unternehmen, einst Pionier in Sachen Kabelfernsehen, heute Nahversorger mit TV, Highspeed-Internet und Festnetz-Telefonie für mehr als 13.500 Haushalte in Vöcklabruck, Attnang-Puchheim, Regau, Timelkam und Teilen von Lenzing, stellte sich bei Pamminger mit zehn neuen Laptops ein.

„Als seit langem in Vöcklabruck beheimatetes und erfolgreiches Unternehmen wollen wir unsere soziale Verantwortung wahrnehmen“, so ASAK-Geschäftsführer Mag. René Holzer. „Wenn wir als Technologieunternehmen etwas dazu beitragen können, dass jungen Leuten der Zugang zur neuesten Technologie ermöglicht wird, freut uns das!“

Die zehn Laptops werden vier Vöcklabrucker Pflichtschulen zur Verfügung gestellt.

V. l. Mag. René Holzer (ASAK), StR Thomas Pamminger und LAbg. StRin Dr. Elisabeth Kölblinger, Bürgermeister Mag. Herbert Brunsteiner.
Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV