Über 18 Millionen Euro für Schutzwasserwirtschaft an Interessentengewässern in Oberösterreich bewilligt

Örtliche Uferschutz- und Regulierungsmaßnahmen sowie Instandhaltungen werden umgesetzt – Landesmittelanteil beträgt über 7,5 Millionen Euro

„Das Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus hat die Durchführung von schutzwasserbaulichen Maßnahmen an Interessentengewässern aus der Kommissionssitzung in Angelegenheiten der Wasserwirtschaft vom 13.12.2019 genehmigt. Die Bewilligung der Bundesmittel erfolgte unter der Voraussetzung, dass die nach den gesetzlichen Bestimmungen anteiligen Landes- und Interessentenbeiträge zeitgerecht aufgebracht werden. Für Oberösterreich bedeutet das, dass über 18 Millionen Euro für die Schutzwasserwirtschaft an Interessentengewässern aufgebracht werden“, erklärt Wasser-Landesrat KommR Ing. Wolfgang Klinger.

„Wir werden für die 66 Projekte 7.514 536,40 Euro an Landesmitteln zur Verfügung stellen. Mit diesem Landesanteil konnten wir die Bundesmittel bestmöglich abholen und werden sie sinnvoll für die Sicherheit unserer Bevölkerung und Gewässer einsetzen“, so Klinger abschließend.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV