Geburtstagsfeier endete mit Verletzung. Aktuelle oö Polizeimeldungen

Bezirk Vöcklabruck

In der Nacht zum 6. Mai 2020 kurz nach 1 Uhr kam es bei einer privaten Geburtstagsfeier in einem Mehrparteienhaus in Schwanenstadt zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Zuvor geriet der 20-jährige Jubilar nach reichlich Alkoholkonsum mit seinem 24-jährigen Bruder aus dem Bezirk Vöcklabruck in Streit, welcher in gegenseitige Handgreiflichkeiten ausartete. Andere Partygäste versuchten die beiden zu beruhigen, was der 24-Jährige zum Anlass nahm auch gegen diese aggressiv vorzugehen. Einem 18-Jährigen aus dem Bezirk Vöcklabruck versetzte er dabei einen Faustschlag ins Gesicht. Dieser erlitt dadurch Verletzungen unbestimmten Grades und wurde von der Rettung ins Salzkammergutklinikum Vöcklabruck eingeliefert.

Stadt Linz

Zivilstreife fand innerhalb einer Stunde mehrmals Suchtmittel

Bei Personskontrollen am Linzer Hauptbahnhof stellten Polizisten in Zivil am 5. Mai 2020 zwischen 22:50 Uhr und 23:50 Uhr bei drei Personen Suchtgift sicher. Ein 19-Jähriger Linzer hatte 0,85 Gramm und ein 20-jähriger Pakistani aus Linz 0,6 Gramm Marihuana bei sich. Bei einem 34-jährigen russischen Staatsbürger aus Linz fanden die Beamten 0,8 Gramm Heroin. Alle drei zeigten sich zum regelmäßigen Konsum der verbotenen Substanzen geständig. Sie werden bei der Staatsanwaltschaft Linz angezeigt.

Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall

Bezirk Linz Land

Am 5. Mai 2020 kurz nach 20 Uhr ereignete sich im Stadtgebiet von Traun ein Verkehrsunfall mit zwei Verletzten. Dabei fuhr eine 18-Jährige aus dem Bezirk Linz Land mit ihrem Pkw auf der Schulstraße Richtung St. Dionysen. Am Beifahrersitz saß ihre 17-jährige Freundin aus Linz. Zur selben Zeit lenkte ein 42-jähriger türkischer Staatsangehöriger aus dem Bezirk Linz Land seinen Pkw auf der Tischlerstraße von der Johann-Roithner Straße kommend. An der Kreuzung der beiden Straßen kam es zum rechtwinkeligen Zusammenstoß. Dadurch wurden die beiden Jugendlichen unbestimmten Grades verletzt und von der Rettung in das Kepleruniklinikum Linz eingeliefert. Der 42-Jährige blieb unverletzt.

Bezirk Linz Land

Aufmerksame Nachbarin rief bei Polizei an

Am 5. Mai 2020 um 18:25 Uhr verständigte eine 62-Jährige aus dem Bezirk Linz Land die Polizeiinspektion Ansfelden, da sie sich Sorgen um ihre 78-jährige Nachbarin mache, welche sie schon seit einigen Tagen nicht mehr gesehen hätte. Außerdem sei diese in einem schlechten gesundheitlichen Zustand und ihr Briefkasten sei schon seit einiger Zeit nicht mehr entleert worden. Nachdem mehrmalige Klopfen und Läuten ergebnislos blieben und zu befürchten war, dass die 78-Jährige in der Wohnung war und Hilfe benötigte, wurde die Feuerwehr zur Türöffnung hinzugezogen. Nachdem dies gelang, fanden die Einsatzkräfte die 78-Jährige kaum ansprechbar auf dem Boden liegend. Die nachkommende Besatzung der Rettung und des Rettungshubschraubers stabilisierten die Dame und brachten sie ins Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern.

Frontalzusammenstoß mit Sattelzug

Bezirk Schärding

Am 5. Mai 2020 gegen 17:50 Uhr kam es auf der B137 im Ortschaftsbereich von Teuflau zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Sattelschlepper und einem Pkw. Dabei fuhr ein 57-Jähriger aus dem Bezirk Schärding mit dem Lkw Richtung Schärding. Zur selben Zeit lenkte ein 37-Jähriger aus dem Bezirk Grieskirchen seinen Pkw in die Gegenrichtung. Laut eigenen Angaben wurde diesem plötzlich schlecht und er verlor das Bewusstsein, weshalb er bei Km 51,325 auf die linke Fahrbahnseite geriet. Der 57-Jährige versuchte noch nach links auszuweichen. Dennoch kam es zum frontalen Zusammenstoß. Dabei wurde der Pkw-Lenker schwer verletzt und ins Klinikum Passau eingeliefert. Der 57-Jährige blieb unverletzt. Auf Grund der Bergungsarbeiten war die B 137 bis 21:15 Uhr für den gesamten Fahrzeugverkehr gesperrt.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV