Bad Ischl: 16-Jährige stürzte von Balkon in die Tiefe

Am 5. Mai 2020 gegen 18:25 Uhr saß eine 16-jährige irakische Staatsbürgerin aus dem Bezirk Gmunden am Balkongeländer im ersten Stockwerk eines Mehrparteienhauses in Bad Ischl und machte mit ihrem Mobiltelefon Fotos.
Dabei verlor sie jedoch das Gleichgewicht und stürzte rückwärts etwa 4,5 Meter in die Tiefe (weicher Rasen), wodurch sie sich Verletzungen unbestimmten Grades zuzog.
Das Mädchen wurde vom Notarzt erstversorgt und zur weiteren medizinischen Versorgung mit dem ÖRK ins LKH Bad Ischl verbracht. Aufgrund der Erhebungen vor Ort kann ein Fremdverschulden ausgeschlossen werden.

Quelle: LPD Oberösterreich

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV