Landesdienst am Weg zurück zu Normalbetrieb

Persönliche Behördengänge unter Schutzmaßnahmen nach Terminvereinbarung wieder möglich

Die Servicestellen der Landes- und Bezirksverwaltung werden ab 4. Mai 2020 wieder schrittweise zu einem Normalbetrieb übergehen. Parteienverkehr mit persönlichem Erscheinen wird eingeschränkt nach Terminvereinbarung möglich sein. Sobald es gesetzlich wieder erlaubt ist, sollen auch Verhandlungen stattfinden können.

„Schon vor der Krise wurden die elektronischen Kontakt- und Servicemöglichkeiten des Landes – Stichwort E-Government – gut angenommen. Dieses Angebot wurde insbesondere in den vergangenen Wochen natürlich stärker genutzt. Wir appellieren an die Menschen, den digitalen Weg weiter zu nutzen, freuen uns aber auch, dass es ab 4. Mai unter gewissen Voraussetzungen wieder das persönliche Gespräch im Parteienverkehr geben wird können“, so Landeshauptmann Thomas Stelzer. Es stehen auch die Bürger/innen-Servicestellen wieder für persönliche Beratung bereit.

Infektionsschutzmaßnahmen vorgesehen

Bei den Kundeneingängen der Bürgerservicebereiche wird es Körpertemperaturmessungen und Desinfektionsmittelspender geben. In  Parteienverkehrsbereichen werden Plexiglaswände installiert. Bürger/innen bzw. Parteien dürfen Amtsgebäude grundsätzlich nur mit Mund-Nasen-Schutz betreten. Der Mindestabstand von einem Meter soll von allen Personen eingehalten werden. Diese Maßnahmen betreffen das Landesdienstleistungszentrum, das Landhaus und die Bezirksverwaltungsbehörden in den Regionen. 

„Die Landesverwaltung wird schrittweise anlaufen und in Sachen Schutz unserer Kundinnen und Kunden aber auch unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter setzen wir jene Maßnahmen um, die wir aktuell etwa von den geöffneten Geschäften kennen“, bittet der Landeshauptmann diese Infektionsschutzmaßnahmen im Sinne aller auch einzuhalten.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV