Größere Schlägerei in Bad Hall. Aktuelle oö Polizeimeldungen

Bezirk Steyr-Land

Am 1. Mai 2020 gegen 21:25 Uhr wurde der Polizei per Notruf angezeigt, dass auf dem Parkplatz des Kurhauses in Bad Hall eine Massenschlägerei unter dem Einsatz von Baseball- und Totschlägern stattfinde. Von der Leitstelle wurden insgesamt fünf Streifen zum Vorfallort entsandt. Dort konnten sieben Jugendliche bzw. Junge Erwachsene im Alter zwischen 16 und 20 Jahren aus den Bezirken Steyr-Land und Kirchdorf bzw. der Stadt Steyr festgestellt werden. Zwei Personen wiesen Verletzungen unbestimmten Grades auf, ein 20-Jähriger wurde ins Landeskrankenhaus Steyr eingeliefert. 
Wie viele Personen an der Schlägerei beteiligt waren und wie sich der Vorfall tatsächlich ereignet hat, ist noch Gegenstand weiterer Ermittlungen. Laut ersten Erhebungen dürften sich die Personen über eine Internetplattform verabredet haben. Waffen oder gefährliche Gegenstände wurden keine vorgefunden.

Bezirk Wels-Land

Alkolenker kollidierte mit Brückengeländer

Ein 35-Jähriger aus Wels fuhr am 2. Mai 2020 gegen 0:40 Uhr mit seinem Pkw auf der L1252 im Gemeindegebiet von Gusnkirchen aus Richtung Pennewang kommend in Richtung Gunskirchen. In der Ortschaft Lucken kam er mit dem Fahrzeug im dortigen Kurvenbereich rechts von Fahrbahn ab. Er kollidierte mit einem Brückengeländer, wobei der Pkw erheblich beschädigt wurde und fahruntauglich auf der Fahrbahn zum Stillstand kam.
Beim Verkehrsunfall erlitt der 31-jährige Beifahrer zahlreiche Schnittverletzungen im Gesicht. Er wurde ins Klinikum Wels eingeliefert. Ein beim Fahrzeuglenker durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 1,38 Promille Alkoholgehalt, der Führerschein wurde abgenommen.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV