Salzburg: Öffis ab 11. Mai wieder in Vollbetrieb

Bus und Bahn im Verkehrsverbund verkehren nach gewohntem Voll-Fahrplan / Verhaltensregeln dringend beachten

Salzburger Landeskorrespondenz, 27. April 2020

(LK)  Die Maßnahmen der Regierung zur Einschränkung der Mobilität im Zusammenhang mit der Eindämmung des Corona-Virus werden auch in Salzburg schrittweise wieder gelockert. Deshalb wird das Fahrplanangebot im öffentlichen Verkehr wieder hochgefahren. „In Abstimmung mit dem Bund und anderen Bundesländern wird das Fahrplanangebot im Salzburger Verkehrsverbund am 11. Mai wieder den Vollbetrieb aufnehmen. Mir ist es wichtig, die Öffis so attraktiv wie möglich zu machen. Dazu braucht es auch wieder einen vernünftigen und verlässlichen Fahrplan“, erklärt Landesrat Stefan Schnöll.

Foto:
Salzburger Landeskorrespondenz
LR Stefan Schnöll: Ab 11. Mai gibt es wieder das gewohnte Vollangebot bei Bus und Bahn.

„Das Hochfahren auf Vollbetrieb umfasst den gesamten öffentlichen Linienverkehr – S-Bahnen der ÖBB, Salzburger Lokalbahn, Regionalbusse, Obusse und sonstige städtischen Busse sowie die Pinzgauer Lokalbahn. Nur bei grenzüberschreitenden Verbindungen von und nach Deutschland kann es auch weiterhin zu Einschränkungen kommen“, sagt Allegra Frommer, Geschäftsführerin der Salzburger Verkehrsverbund GmbH.

Einige Verbindungen beenden „Corona-Betrieb“ bereits am 4. Mai

Bis zum 11. Mai bleiben die Fahrpläne im „Corona-Modus“. Einzelne Verbindungen werden jedoch ab 4. Mai verstärkt geführt, nähere Informationen gibt es in den aktuellen Online-Fahrplänen.

Mund-Nasen-Schutz verpflichtend

Die Verwendung eines Mund-Nasen-Schutzes bei der Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel ist nach wie vor verpflichtend. Neben industriell gefertigten Nasen-Mund-Schutzmasken können auch selbstgefertigte Stoffmasken, Tücher oder Schals verwendet werden. Das Bundesministerium für Klimaschutz hat in einer Fahrgast-Charta die Verhaltensregeln für die sichere Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln zusammen gefasst.

Vordertüre bei Bussen bleibt noch geschlossen

Bei allen Bussen bleiben die vorderen Türe zum Schutz des Lenkpersonals derzeit noch geschlossen. Der Ticketkauf beim Buslenker ist nicht möglich. Die Fahrgäste werden gebeten, Fahrscheine vor Fahrtantritt über Fahrkartenautomaten, die Service-Center, online oder über App zu kaufen: Salzburg Verkehr-App, ÖBB-App, Qando-App (nur Stadtverkehr). Für den Stadtverkehr können auch Vorverkaufstickets in Trafiken gekauft werden.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV