Böschungsbrand neben der Aist im Josefstal

SCHWERTBERG. Um kurz nach 14 Uhr wurde die Feuerwehr Schwertberg mit dem Alarmstichwort „Böschungsbrand Höhe Firma Merckens entlang der Aist“ alarmiert.

Ein aufmerksamer Augenzeuge sah von der Straße aus rauch aus dem Wald bzw. der Uferböschung aufsteigen und alarmierte die Einsatzkräfte. Beim Eintreffen der Feuerwehr sah man bereits den Rauch aufsteigen. Vom Einsatzleiter wurde umgehend eine Erkundung durchgeführt. Da der Brand auf der anderen Seite der Aist war wurde entschieden die Löschleitung durch das zum Glück nur knietiefe Wasser zu verlegen. Der Brand selbst konnte von dem Atemschutztrupp rasch unter Kontrolle gebracht werden. Durch den Augenzeugen und das rasche eingreifen der Feuerwehr konnte so ein größerer Brand verhindert werden Die Brandursache ist Gegenstand der polizeilichen Ermittlung. Nach umfangreichen Reinigungs- und Desinfektionsarbeiten der Ausrüstung und Fahrzeuge konnte der Einsatz nach etwas mehr als einer Stunde beendet werden.

FOTOS & BERICHT © FOTOKERSCHI.AT / FF SCHWERTBERG

Böschungsbrand neben der Aist im Josefstal
Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV