Aus der Sitzung der Oö. Landesregierung

In ihrer Sitzung vom 30. März 2020 fasste die Oö. Landesregierung unter anderem folgende Beschlüsse:

Förderungen im Schulbereich

Landesbeiträge in Höhe von insgesamt 147.000 Euro werden für diese Bildungseinrichtungen bewilligt:

Institut für Angewandte Umweltbildung (IFAU), Steyr: Das Institut organisiert die „KinderUni OÖ“ und bietet heuer Aktivitäten unter dem Motto „kids for future“. Zudem tritt es als Projektpartner der Landesausstellung 2021 in Steyr auf.

Teach For Austria gemeinnützige GmbH, Wien: Die Organisation bringt in einem 2-jährigen Leadership-Programm engagierte Hochschulabsolvent/innen als vollwertige Lehrkräfte an herausfordernde Schulen. Ziel ist es, Kindern aus sozial benachteiligten Familien Chancen auf eine erfolgreiche Bildung zu eröffnen.

Beihilfe zur Hörbücherei 2020

Die Audiothek des Blinden- und Sehbehindertenverbandes Österreich ist nicht nur blinden und hochgradig sehbehinderten Personen zugänglich, sondern auch Menschen, die aus anderen medizinischen Gründen selbst kein herkömmliches Buch lesen können. Es werden hierbei Werke aus allen Sparten der Literatur in einer zeitgemäßen Digitaltechnik auf dem Medium CD im Verleihwege angeboten. Die Hörbücherei ist fast ausschließlich eine Versandbibliothek, täglich kommen ca. 240 Bücher zum Versand. Neben der Produktion an Büchern produziert die Hörbücherei auch Zeitschriften für ihre Nutzerinnen und Nutzer, die gesondert abonniert werden können. Das Sozialreferat des Landes OÖ beteiligt sich an dieser wichtigen Einrichtung mit einer Beihilfe (Förderung des Referates Chancengleichheit für Menschen mit Beeinträchtigungen) bis zu 33.554 Euro.

Landesmittel für den Wirtschaftswegebau

197.000 Euro ermöglichen im Rahmen der Agrarischen Operationen im Bereich der Agrarbehörde Oberösterreich den Wirtschaftswegebau. Damit soll die Erschließung von Abfindungsgrundstücken in Bodenreformverfahren und die Verkehrserschließung verbessert sowie der Einsatz landwirtschaftlicher Maschinen erleichtert werden. Der Betrag wird auf zwölf Gemeinschaften (Konkurrenzen) aufgeteilt.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV