1041 Infizierte in Oberösterreich. 4. Todesfall

Laut Land Oberösterreich (Stand 13.00 Uhr) sind 1.041 mit dem Virus Infizierte in Oberösterreich bekannt, 57 von ihnen waren im Spital, acht in Intensivbetreuung. 6.898 Menschen befanden sich in Quarantäne. In Österreich hat es am Donnerstag (Stand: 15.00 Uhr) 6.398 Personen gegeben, die positiv auf COVID-19 getestet worden sind. Die meisten Fälle gab es nach wie vor in Tirol mit 1.623. Insgesamt betrug die Steigerungsrate seit Mittwoch (15.00 Uhr) 15,07 Prozent.

Ein 78-Jähriger, der am Donnerstag im Pyhrn-Eisenwurzen Klinikum Steyr gestorben ist, ist der vierte Todesfall in Oberösterreich

Ein Blick in die Welt/26.3./16.30 Uhr

Quelle: Johns Hopkins University
Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV