Gesunde Gemeinden der KLAR! Inneres Salzkammergut: Zweiter Workshop zu Gesundheit im Klimawandel

Gemeinsam mit Schulen, Kindergärten, Pensionisten und Senioren fixieren die Gesunden Gemeinden der KLAR! Inneres Salzkammergut Projekte zum Thema Hitze und Klimawandel

Noch vor Einsetzen der gesetzlichen Ausgeh- und Versammlungsbeschränkungen haben die Arbeitskreisleiterinnen der Gesunden Gemeinden und KLAR! Inneres Salzkammergut am 9. März 2020 Maßnahmen, um das Thema Klimawandel, steigende Temperaturen und die Auswirkungen auf die Gesundheit in die Bevölkerung zu tragen, konkretisiert.

Gemeinsam mit allen Volksschulen der KLAR!-Gemeinden und dem Jugend Rotkreuz sind Informationsveranstaltungen zum Thema Hitze, Schädlinge und gefährliche invasive Arten geplant. Es wird das richtige Verhalten an heißen Tagen vermittelt und geübt, was zu machen ist, wenn Mitmenschen Hitzeschäden wie Kreislaufkollaps oder Hitzeschlag erleiden.

Kindergärten der KLAR!-Gemeinden werden ihren Schützlingen Flyer zum Thema Hitze mit nach Hause geben. In Elternabenden wollen sie sich mit Unterstützung der lokalen Ärzte direkt mit einem Infovortrag zum Thema Hitze an die Eltern wenden.

Ältere Leute sind von den Auswirkungen steigender Temperaturen ebenfalls betroffen. Deshalb wollen sich die Gesunden Gemeinden der KLAR!-Region mit einer Infoveranstaltung und fachlicher Unterstützung von Ärzten oder Rotem Kreuz an die ältere Generation wenden.

Aufgrund der momentanen Ereignisse, wegen der alle Ärzte und das Rote Kreuz ihre Zeit voll und ganz zur gesundheitlichen Bewältigung der Corona-Krise einsetzen, sind alle genannten Veranstaltungen für Frühsommer 2021 angesetzt.

Foto:
KLAR!
Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV