Polizeieinsatz nach Beziehungsstreit. Aktuelle steirische Polizeimeldungen

Bezirk Linz – Land

Eine 29-jährige Frau aus dem Bezirk Gmunden erstattete am 20. März 2020 gegen 10:30 Uhr telefonisch bei der Polizeiinspektion Leonding die Anzeige, dass ihr 25-jähriger Gatte illegal eine Schusswaffe besitzen würde und damit seit einem Jahr Pläne für einen Raubüberfall schmieden würde. Weiters beschuldigte die Frau ihren Gatten, sie gefährlich bedroht zu haben. Aufgrund eines heftigen Streits vor wenigen Tagen, sei sie zu ihrer Mutter verzogen. Die 29-Jährige befürchte nun, dass der 25-Jährige aufgrund der Krisensituation und seiner vermeintlichen Arbeitslosigkeit sein Vorhaben in die Tat umsetzen werde. Mehrere Polizeistreifen begaben sich daraufhin zu der Wohnung des Mannes und konnten ihn vor dem Haus antreffen. Im Zuge der Durchsuchung seines Fahrzeuges konnte die Waffe vorgefunden und sichergestellt werden. Munition fanden die Beamten keine. Der 25-Jährige wurde vorläufig festgenommen und zur PI Leonding verbracht. Im Zuge der Vernehmung gab der Mann an, dass es sich bei der Waffe um eine Schreckschusspistole handeln würde, er einer aufrechten Arbeit nachgehe und keine Absichten habe, einen Raubüberfall zu begehen. Während des Trennungsstreites habe seine Gattin gedroht, dass sie der Polizei von der Waffe erzählen werde und ihn im Gefängnis sehen wolle. Er habe seine Frau nicht bedroht. Der Mann wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Linz auf freiem Fuß angezeigt.

Pkw prallt gegen Traktor

Bezirk Perg

Eine 19-jährige Frau aus dem Bezirk Perg war am 20. März 2020 um 17:35 Uhr mit einem Traktor auf der B3 von Perg in Richtung Arbing unterwegs. Bei der Kreuzung mit dem Güterweg Tobra betätigte sie den Blinker und bog anschließend mit dem Traktor nach links in den Güterweg ein. Eine dahinterfahrende 32-jährige Frau, ebenfalls aus dem Bezirk Perg, wollte mit ihrem Pkw genau in diesem Moment den Traktor überholen und dürfte dabei den Abbiegevorgang übersehen haben. Sie prallte mit dem Pkw gegen den linken hinteren Traktorreifen. Das Zugfahrzeug stürzte um und kam seitlich auf der Fahrbahn der B3 zum Liegen. Durch die Wucht des Anpralles wurde die 19-Jährige und der mitfahrende 13-jährige Bruder durch die geschlossene Fahrerkabine geschleudert und stürzten auf die Fahrbahn. Beide wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades in das UKH 

Motorradfahrer kam zu Sturz

Stadt Linz

Ein 36-jähriger Motorradfahrer aus Linz war am 20. März 2020 gegen 12 Uhr auf der Leonfeldner Straße in Richtung Linz unterwegs. Auf Höhe Leonfeldner Straße Nr. 448 wollte der Mann einen Sattelzug überholen und dürfte dabei einen entgegenkommenden Pkw, gelenkt von einem 64-jährigen Mann, ebenfalls aus Linz, übersehen haben. Der Motorradfahrer führte eine Notbremsung durch und kam dabei zu Sturz. Das Motorrad schlitterte gegen den Pkw und in weiterer Folge gegen den Sattelanhänger. Der 36-Jährige verletzte sich dabei unbestimmten Grades.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV