Baubetrieb der Wildbach- und Lawinenverbauung voraussichtlich bis 14. April 2020 eingestellt

„Aufgrund der derzeitigen Situation und den damit verbundenen Weisungen der Behörden wurde der Baubetrieb auf allen Baustellen der Wildbach- und Lawinenverbauung eingestellt. Nach derzeitigem Stand ist ein Wiederaufnahmebeginn des Maßnahmenbetriebes für den 14. April 2020 vorgesehen. Ob bzw. wie sich der angedachte Wiederaufnahmebeginn verschieben wird, kann derzeit noch nicht abgeschätzt werden“, erklärt Sicherheits-Landesrat KommR Ing. Wolfgang Klinger.

„Die Gesundheit aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hat natürlich auch bei der Wildbach- und Lawinenverbauung oberste Priorität. Sollten in den kommenden Wochen jedoch Ereignisse auftreten, die ein sofortiges Einschreiten der Wildbach- und Lawinenverbauung erforderlich machen, werden diese Arbeiten selbstverständlich durchgeführt. Für Noteinsätze im Fall eintretender Naturkatastrophen steht die WLV jederzeit in voller Stärke bereit. Auch Gebietsbauleiter und Sektionsleiter sind jederzeit telefonisch erreichbar“, so Klinger abschließend.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV