Hotelbetriebe weiterhin offen. Schließung nur auf freiwilliger Basis möglich.

Was wenige wissen: Viele österreichische Hotels haben in 5 Bundesländern weiterhin offen, der Bund müsste eine Schließung verlangen

Wirtschafts- und Tourismus-Landesrat Markus Achleitner hatte ursprünglich ein Schließung der Hotels in Oberösterreich per 17. März verlangt, dann aber das auf Bitte des Bundes rückgängig gemacht. Der Grund: Eine zeitnahe, aber bundeseinheitliche Lösung für alle sechs verbleibenden Bundesländer werde angestrebt, die bis jetzt noch nicht von Hotelsperren betroffen sind. Auf freiwilliger Basis sei eine sofortige Schließung dennoch möglich, so Achleitner. 

In der WKO findet man zu diesem Thema folgendes:

Einschränkungen und Betriebsschließungen

1. Werden Beherbergungsbetriebe bundesweit auch, wie die Gastronomie, ab 17.3.2020 gesperrt?

Nein. Die Maßnahmen zur Schließung der Gastronomie gelten nicht für Beherbergungsbetriebe. Speisen und Getränke können ausschließlich an Beherbergungsgäste verabreicht und ausgeschenkt werden.

Bereits verordnete Beschränkungen auf Landes- und/oder Bezirksebene bleiben allerdings bestehen. Alle Informationen zu den Landesregelungen finden Sie unter Frage 2.

2. Welche Bundesländer haben die Schließung aller Beherbergungsbetriebe veranlasst?

Stand 15.3.2020:

  • Salzburg hat die behördliche Schließung aller Beherbergungsbetriebe ab Montag 16.3.2020, 20 Uhr bis 13.4.2020 veranlasst. Ausnahmen können bei der jeweiligen Bezirkshauptmannschaft beantragt werden- Informationen des Landes
  • In Vorarlberg werden sämtliche Beherbergungsbetriebe ab 16.3.2020 12:00 bis 13.4.2020 geschlossen. Ausgenommen sind Schutzhütten und Beherbergungsbetriebe die nicht mehr als 10 Betten haben. – Informationen des Landes
  • Tirol hat ebenfalls die Schließung aller Beherbergungsbetriebe ab Montag 16.3.2020 verkündet. – die Ankündigung des Landes. Laut Verordnung des Landes werden alle Betriebe in Landeck sofort, Betriebe in allen anderen Bezirke ab 17.3., 00 Uhr bis 13.4.2020 gesperrt.
  • Kärnten: Alle Beherbergungsbetriebe werden ab Montag 16.3.2020 ab 20:00 bis 13.4.2020 gesperrt. Beherbergungsbetriebe in den Städten Klagenfurt am Wörthersee, Villach, Feldkirchen, St. Veit/Glan, Völkermarkt und Wolfsberg können einen Antrag auf Ausnahme einbringen. Einen solchen Antrag können auch einzelne Betriebe stellen für die erforderliche Dauer einer geordneten Abreise von Gästen erforderlich. Liegt ein solcher Ausnahmefall vor, kann ein formloser Antrag bei der Bezirksverwaltungsbehörde eingebracht werden, die in weiterer Folge über den Antrag entscheidet – Verordnung des Landes.

Die Frage ist nun: Dürfen die ÖsterreicherInnen derzeit auf einen Inlandsurlaub fahren? Trotz aller Empfehlungen offenbar schon. Außerdem sei die Buchungslage für das Wochenende in manchen Regionen nicht schlecht. Ob das im Sinne der Sache ist?

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV