Salzkammergut Festwochen Gmunden verschieben alle Frozen Flowers Veranstaltungen

Aufgrund der aktuellen Coronavirus-Entwicklung haben die Salzkammergut Festwochen Gmunden heute beschlossen, alle vier Frozen Flowers Veranstaltungen unabhängig von der Teilnehmerzahl auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben. Dies entspricht auch der Verordnung der Bundesregierung, Indoor-Veranstaltungen über 100 Personen in Österreich abzusagen, wie Gesundheitsminister Rudolf Anschober bei der Pressekonferenz zur Coronavirus-Situation in Österreich gemeinsam mit Bundeskanzler Sebastian Kurz und Innenminister Karl Nehammer heute veröffentlichte.
­
­
­ ­ ­
­ ­ ­
­
­
„Wir sind überzeugt, dass dies eine schmerzhafte doch nötige Maßnahme im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus in Österreich darstellt und wir hier unsere gesellschaftliche Verantwortung wahrnehmen müssen. Die Sicherheit und Gesundheit all unserer PartnerInnen von der KünstlerIn bis zur MitarbeiterIn hat für uns oberste Priorität“, so der künstlerische Leiter Dr. Christian Hieke.
­
­
­ ­ ­
­ ­ ­
­
­
Rasche und direkte Kommunikation mit allen Beteiligten stärk das Vertrauen in die Salzkammergut Festwochen Gmunden. So werden Mitglieder, Förderer und BesucherInnen umgehen über die Verschiebung via direktem Kontakt, Mailings, Newsletter, Website, Social Media und Plakatzusätzen über die Verschiebung der Frozen Flowers Veranstaltungen informiert. Sobald mit KünstlerInnen, MusikerInnen und Kultur-PartnerInnen neue Terminpläne erarbeitet wurden, werden diese veröffentlicht. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit und gebuchten Plätze bleiben aufrecht. Auf Wunsch von KundInnen können diese auch in Gutscheine im Büro der Salzkammergut Festwochen Gmunden eingetauscht werden. „Wir bemühen uns um eine reibungslose, offene und für alle Beteiligten einfache Abwicklung, denn die Zufriedenheit und partnerschaftliche Zusammenarbeit mit unseren Festwochen-FreundInnen und -KundInnen ist uns sehr wichtig“, versichert die geschäftsführende Leiterin Dr. Johanna Mitterbauer.
­
­
­ ­ ­
­ ­ ­
­
­
In der für Freitag, 13.3.2020 anberaumten Pressekonferenz im Ars Electronica Center Linz wird das Sommerprogramm des Salzkammergut Festwochen veröffentlicht und klar zur Situation Stellung genommen. Damit soll nicht nur ein erstklassiges Programm mit unverwechselbaren Kulturveranstaltungen in einer der attraktivsten Landschaften Österreichs vorgestellt werden, das Festwochen-BesucherInnen aus nah und fern begeistert, sondern soll auch Hoffnung, Inspiration und Ausblick auf Entspannung geboten werden.
­
­
­ ­ ­
­ ­ ­
­
­
Auch für das Sommerprogramm gilt, dass Sicherheit und Gesundheit vorgehen. Die Entwicklung der Coronavirus-Situation in Österreich wird dafür vom Festwochen-Gmunden Team genau beobachtet und im engen Kontakt mit der zuständigen Gesundheitsbehörde werden entsprechende Maßnahmen geplant.
­
­
­ ­ ­
­ ­ ­
­
­
Für jede Veranstaltung werden eigene Risikobewertungen des Gesundheitsministeriums durchgeführt und sorgsam abgewogen, unter welcher Voraussetzung Veranstaltungen, in einem vertretbaren Risikobereich, durchgeführt werden können.
Das für den März geplante FROZEN FLOWERS 2020 Programm wird auf einen späteren Zeitpunkt verlegt. Alle Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV