ÖFB-Cup Halbfinale: Rote Bullen im Topspiel gegen den LASK

Am Donnerstag um 20:45 Uhr in der Red Bull Arena

Das Halbfinale im UNIQA ÖFB Cup bringt ein absolutes Topspiel mit sich. Beim Duell des FC Red Bull Salzburg und dem LASK treffen der Titelverteidiger und der aktuelle Bundesliga-Tabellenführer aufeinander.
Dieses Spiel findet am kommenden Donnerstag, den 05. März 2020 um 20:45 Uhr (live auf ORF 1) in der Red Bull Arena statt und wird von Schiedsrichter Robert Schörgenhofer geleitet.

Salzburger treffen auf starke Linzer
Für den FC Red Bull Salzburg bleibt die Titelverteidigung im Cup dennoch ein großes Ziel, wie Andreas Ulmer erklärt: „Wir wollen dieses Spiel unbedingt gewinnen. Wir waren jetzt sechs Mal hintereinander im Finale dabei, haben fünf Mal gewonnen und wollen es auch heuer wieder schaffen. Dafür müssen wir morgen alles mobilisieren.“

Aber Gäste aus Linz zeigen vor allem im neuen Jahr starke Leistungen und sind 2020 noch ungeschlagen. So haben sie nicht nur das letzte Bundesliga-Duell in Salzburg vor knapp drei Wochen gewinnen können (3:2), sondern stehen nach dem Erfolg über AZ Alkmaar auch im Achtelfinale der UEFA Europa League.

Um also erfolgreich zu sein, brauchen die Roten Bullen eine hoch konzentrierte Leistung in Offensive und Defensive und, was im letzten Duell mit dem LASK bei zwei Stangenschüssen gleich zu Beginn etwas gefehlt hat, auch das nötige Spielglück. In jedem Fall erwartet Trainer Jesse Marsch ein sehr intensives Match: „Es ist für uns eine schwierige Aufgabe gegen einen sehr guten Gegner. Aber wir freuen uns auf dieses Spiel und wissen, was auf uns zukommt. Gut für uns ist, dass Zlatko Junuzovic und Max Wöber gesund sind und wieder zurückkommen werden.“

Personelles
Verletzungsbedingt nicht einsatzbereit sind Rasmus Kristensen (Oberschenkel) und Philipp Köhn (Knöchel).

Sonstige Cup-Informationen
Ergebnisse im laufenden Bewerb
FC Red Bull Salzburg
1. Runde: SC/ESV Parndorf – FC Red Bull Salzburg 1:7 (0:3)
Tore: Haaland (3), Farkas (2), Minamino, Daka

2. Runde: SK Rapid Wien – FC Red Bull Salzburg 1:2 (0:0) n.V.
Tore: Szoboszlai, Minamino

Achtelfinale: ASK Ebreichsdorf – FC Red Bull Salzburg 0:5 (0:3)
Tore: Koita (2), Okugawa, Daka, Haaland

Viertelfinale: SKU Amstetten – FC Red Bull Salzburg 0:3 (0:1)
Tore: Okugawa, Junuzovic, Mwepu

LASK
1. Runde: UVB Vöcklamarkt – LASK 2:6 (1:1)
Tore: Klauss (2), Frieser (2), Michorl, Otubanjo

2. Runde: Wiener Viktoria – LASK 1:4 (0:1)
Tore: Goiginger (2), Michorl, Raguz

Achtelfinale: LASK – SCR Altach 3:1 (3:0)
Tore: Trauner, Frieser, Kobras (ET)

Viertelfinale: LASK – SK Sturm Graz 2:0 (0:0)
Tore: Klauss, Balic

Weitere Informationen
Finanzielles
Die Gastvereine dürfen sich über eine Prämie von jeweils 65.000,– Euro freuen. Die Heimteams erhalten je 35.000,– Euro sowie die Erlöse aus dem Ticketverkauf und die sonstigen Publikums-Einnahmen.

Termin
Das UNIQA ÖFB Cup-Finale findet am Freitag, den 1. Mai 2020 im Wörthersee Stadion in Klagenfurt statt.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV