Igel und Frühling – die Tiere erwachen

Bald wird es wieder wärmer und unsere stachligen Freunde, die Igel, erwachen aus dem Winterschlaf. Hungrig durchstöbern sie unsere Gärten, immer dankbar für ein Schälchen Igel- oder Katzenfutter und natürlich frisches Wasser.

Besonders hilfsbedürftige Tiere finden ganzjährig Schutz und Pflege im Tierheim Arche Wels, oder bei Familie Kaar in der Wildtierstation Igelhof Aurachtal in Reindlmühl – Gemeinde Altmünster. Alleine im letzten Jahr wurden ca. 40 Igel in der Arche Wels abgegeben. Der auf die Pflege und Überwinterung spezialisierte Igelhof Aurachtal beherbergte sogar weit über 400 Igel. Sie wurden dort aufgepäppelt, ihre Wunden gepflegt und jede medizinische Versorgung sichergestellt, bis sie wieder in die Freiheit entlassen werden können.

Zwischen dem Team der Arche Wels unter der Leitung von Barbara Ogris und der Wildtierstation von Familie Kaar besteht bereits seit einigen Jahren eine enge Zusammenarbeit, bei der Versorgung von in Not geratenen Igeln. Von der Aufnahme bis zum Auswildern, wird hier Hand in Hand erfolgreich zusammengearbeitet.

Nicht vergessen, Igel sind geschützte Wildtiere und möchten vor allem eins: im Frühling raus in die Freiheit!

Auch Sie haben Fragen oder einen Igel gefunden und brauchen Rat?
Hier hilft man Ihnen gern:

Igelhof Aurachtal – 0664 39 79 171
Tierheim Arche Wels – 07242 235 7658

Foto:
Fionet
Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV