80 Schneestangen beschädigt – Hinweise erbeten. Aktuelle oö Polizeimeldungen.

Bezirk Schärding

Bisher unbekannte Täter beschädigten in der Nacht zum 1. März 2020 auf der Gemeindestraße Rahaberg bis Etzelsdorf, Gemeindegebiet St. Florian/Inn, insgesamt 80 Schneestangen sowie zwei Verkehrszeichen. Es entstand dadurch Schaden in noch unbekannter Höhe. Ausgangspunkt der Sachbeschädigungen dürfte die Örtlichkeit Rahaberghof sein, wo in der besagten Nacht eine Veranstaltung stattfand.

Zeugen mögen sich bitte bei der Polizeiinspektion Schärding unter 059133 4720 melden.

Bezirk Linz-Land

Brandstiftung in Asten – Hinweise erbeten

Am 1. März 2020 um 2:23 Uhr wurde die Polizei nach Asten beordert, da dort ein Reisighaufen brennen würde.
Am Einsatzort eingetroffen war die FF Raffelstetten bereits vor Ort und mit den Löscharbeiten beschäftigt. Der Reisighaufen stand bereits in Vollbrand, konnte jedoch rasch abgelöscht werden.
Die Brandstelle ist lediglich etwa 200 Meter Luftlinie vom Brand, welcher sich am 26. Februar 2020 ereignete, entfernt, wo ebenfalls ein Reisighaufen/Holzstoß nachweislich mittels Brandbeschleuniger in Brand gesetzt wurde.
Als die Löscharbeiten beendet waren und die Feuerwehr mit den Aufräumarbeiten beschäftigt war, wurde bemerkt, dass genau an jener Brandstelle vom 26. Februar 2020 erneut ein Feuer entfachte. Die Einsatzkräfte verlegten sofort zur Einsatzörtlichkeit. Zwei Heurundballen wurden in Brand gesetzt und konnten von der FF Raffelstetten abgelöscht werden.
In beiden Fällen ist von Brandstiftung auszugehen. Verletzt wurde niemand.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Enns unter 059133 4132.

Presseaussendung vom 26. Februar 2020:

Holzstoß geriet in Brand
Bezirk Linz-Land

In den Morgenstunden des 26. Februar 2020 wurde der Brand eines Holzstoßes in Asten angezeigt. Beim Eintreffen der Polizei war die Feuerwehr bereits vor Ort und bekämpfte die Brandherde, wobei es an drei verschiedenen Stellen in unmittelbarer Nähe zueinander gleichzeitig brannte. Ein Holzstoß stand bereits in Vollbrand. Zwei Strohhaufen brannten ebenfalls. Da sich der Brandort in unmittelbarer Nachbarschaft zur Westbahn befand, wurde der Zugverkehr bis 4:15 Uhr komplett eingestellt und ab diesem Zeitpunkt eingleisig geführt, da möglicherweise auch Oberleitungen Schaden genommen haben. Verletzt wurde niemand.

Einbruchsserie geklärt

Bezirk Linz-Land

In Folge einer seit November 2019 anhaltenden Einbruchsserie in Kronstorf, bei der sich wiederkehrende Einbruchsdiebstähle in mehrere Objekte ereigneten, wurde in einem Objekt eine Alarmanlage installiert. 
Im Zuge der Alarmauslösung am 29. Februar 2020 um 1:20 Uhr wurde von den beiden Sektorstreifenbesatzungen der Polizeiinspektion Enns der Beschuldigte, ein 23-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land auf frischer Tat im Objekt mit Diebsgut betreten und vorläufig festgenommen. Bei einer Nachschau in der Wohnung des Verdächtigen wurden eine gestohlene und aufgebrochene Handkassa sowie diverse gestohlene Schlüssel der gegenständlichen Tatserie zugeordnet. 
Der 23-Jährige war folglich umfassend zu neun Einbruchsdiebstählen geständig. 
Er verwendete das erbeutete Bargeld um seinen Lebensunterhalt zu bestreiten. Der Beuteschaden ist gering, während der Sachschaden über 10.000 Euro beträgt. Der 23-Jährige wurde der Staatsanwaltschaft angezeigt.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV