Vorzeitiger Gesamtsieg im Energie AG Nachwuchscup für Goiserin Yvonne Gadola

Der Energie AG Nachwuchscup gastierte am vergangenen Wochenende am Hochficht im Mühlviertel. Aufgrund der schlechten Wettervorhersage für Sonntag wurden die Rennen auf Freitag und Samstag vorverlegt.

Am Freitag durften sich die jungen Nachwuchsathleten in 2 Super-G messen. Auf dem von dem Veranstalterverein SU Böhmerwald hervorragend präparierten Zwieselberg konnte sich Yvonne Gadola vom WSV Sparkasse Bad Ischl in beiden Rennen den Tagessieg bei den jungen Damen sichern. In diesen beiden Rennen konnte sie auch fast die gesamte männliche Konkurenz hinter sich lassen. Einzig Auer Florian vom SV Weyregg war schneller als die Schülerin der Skitourismusschule Bad Hofgastein.

Einen Tag später wurde den Nachwuchsrennläufer ein selektiver Riesentorlauf ausgeflaggt. Während der 1. Durchgang sich stark drehend präsentierte, war der 2. Durchgang mit wenig Kurven bestückt. Auch mit den unterschiedlichen Kurssetzungen kam Yvonne Gadola sehr gut zurecht und konnte auch das 3. Rennen im Mühlviertel für sich entscheiden. Als Draufgabe konnte sie sich über die schnellste Tageszeit aller gestarteten Mädchen und Burschen freuen.

„Ich freute mich schon die ganze Saison auf die Rennen am Hochficht. Ich wusste, dass ich auch im Super-G schnell Skifahren kann. Leider haben wir während der Saison wenig Gelegenheit, dieses Können in den Speed Disziplinen zu zeigen. Umso mehr freue ich mich nun auf die Österreichische Schülermeisterschaft, welche heuer vom 04. bis 06.03 im Oberösterreichischen Mühlviertel stattfinden wird“ sagte Yvonne Gadola nach dem erfolgreichen Wochenende.

Mit diesen weiteren 3 Siegen hat sich Yvonne bereits vorzeitig die Gesamtwertung des Energie AG Nachwuchscup für sich entschieden. Aktuell liegt sie bei beachtlichen 1205 Punkten.

4 Rennen stehen hier noch aus, 3 davon darf sie in ihrer Skiheimat Dachstein West bestreiten.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV