Auffahrunfall zwischen PKW und „Mopedauto“ endet glimpflich

Auf der B3 in Steyregg kam es am Sonntagabend um kurz nach 20 Uhr zu einem schweren Auffahrunfall zwischen einem PKW und einem „Mopedauto“.

Der Lenker des PKW’s übersah aus bislang unbekannter Ursache das vor ihm fahrende „Mopedauto“ und prallte in dessen Heck. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Kleinfahrzeug auf die Gegenfahrbahn geschleudert und kam dort im Bankett auf der Seite zum Liegen. Entgegen ersten Meldungen waren zum Glück keine Personen in den Fahrzeugen eingeklemmt und konnten sich selbständig befreien. Beide Lenker blieben bei dem spektakulären Verkehrsunfall unverletzt. Im Einsatz standen die Feuerwehren Steyregg und Luftenberg, das Rote Kreuz sowie die Polizei. Während der Aufräumarbeiten war die B3 für Rund eine Stunde gesperrt. Eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet.  

COPYRIGHT: FOTOKERSCHI.AT / KERSCHBAUMMAYR

Auffahrunfall zwischen PKW und
Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV