Frau bei Skiunfall verletzt – Polizei bittet um Hinweise. Aktuelle oö Polizeimeldungen

Bezirk Rohrbach

Ein Kind im Volksschulalter war am 21. Februar 2020 gegen 15:30 Uhr auf der Hochwaldabfahrt im Skigebiet Hochficht unterwegs. Dabei kollidierte das Kind mit einer 78-jährigen tschechischen Skiurlauberin. Diese kam zu Sturz und zog sich einen Beckenbruch zu. Die Frau wurde nach der Erstversorgung durch die Bergrettung mit dem Rettungshubschrauber „Christophorus 10“ in das Klinikum Rohrbach eingeliefert.
Das Kind, welches in Begleitung seiner Mutter gewesen sein dürfte, fuhr Richtung Hochfichtarena weiter. Es war mit einer grünen Skijacke bekleidet und trug einen weißen Helm. Die Mutter hatte eine orange Skijacke und einen schwarzen Helm.

Die Polizeiinspektion Ulrichsberg bittet unter 059133/4261 um sachdienliche Hinweise.

Einbrecher ausgeforscht und festgenommen

Landeskriminalamt Oberösterreich

Aufgrund umfangreicher Ermittlungen des Landeskriminalamtes konnten drei slowakischen Staatsangehörigen, 30, 37 und 65 Jahre alt, insgesamt 31 Einbruchsdiebstähle in Wohnungen, vier Urkundendelikte sowie zwei Entfremdungen unbarer Zahlungsmittel nachgewiesen werden. In den Monaten März/April 2019 war im Großraum Oberösterreich und Niederösterreich eine vermehrte Anzahl an Einbruchsdelikten in Wohnungen feststellbar. Auffallend dabei war die Begehung mit demselben Modus Operandi „Abdrehen Schließzylinder“ der Wohnungseingangstür. Durch weitere Ermittlungen wurde bekannt, dass der 30-Jährige bereits wegen gleichgelagerter Delikte in der Schweiz festgenommen wurde. Ende November 2019 konnten wiederum Einbruchsdiebstähle in Wohnungen, welche mit demselben Modus Operandi begangen wurden, festgestellt werden. Dabei konnten der 37-Jährige und der 65-Jährige als Täter ausgeforscht werden. Die beiden waren schon 2016 in Österreich wegen mehrerer Einbruchsdiebstähle in Haft. Aufgrund intensiver Fahndungsmaßnahmen konnte der 65-Jährige am 12. Jänner 2020 in Niederösterreich festgenommen werden. Er befindet sich derzeit in der Justizanstalt Sankt Pölten. Der 37-Jährige wurde aufgrund einer europäischen Festnahmeanordnung am 10. Februar 2020 in seinem Heimatort festgenommen. Er wird in naher Zeit nach Österreich ausgeliefert.

Brand in Wohneinrichtung

Bezirk Ried

Am 21. Februar 2020 gegen 15:40 Uhr kam es in einem Kellerabteil einer betreuten Wohnanlage in Geinberg zu einem Brand. Ein Hausbewohner, der den Brand bemerkte, versuchte noch mit einer Decke zu löschen. Aufgrund der raschen Brandausbreitung und der starken Rauchentwicklung musste er die Löschversuche jedoch ergebnislos abbrechen. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand das Kellerabteil bereits in Vollbrand. Da das Stiegenhaus stark verraucht war, war die Evakuierung der teilweise stark betagten Hausbewohner nur mehr mittels Drehleiter über die Balkone möglich. Die Bewohner wurden vom Roten Kreuz und vom Notarzt betreut. Fünf Betroffene wurden mit leichten Verletzungen in die Krankenhäuser Ried und Braunau eingeliefert. Zur Ermittlung der noch unklaren Brandursache wurde ein Sachverständiger angefordert.

Drogendealer festgenommen

Bezirk Linz-Land

Ein 20-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land war mit seinem Pkw am 29. Dezember 2019 gegen 0:50 Uhr gemeinsam mit zwei Bekannten aus dem Bezirk Linz-Land, 19 und 20 Jahre alt, auf der Georg-Grinninger-Straße in Traun unterwegs. Aufgrund der auffälligen Fahrweise wurde der Wagen von Polizeistreifen angehalten und kontrolliert. Dabei nahmen die Polizisten intensiven Cannabisgeruch wahr. Im Zuge der Durchsuchung wurde eine braune Tasche mit insgesamt 530,5 Gramm Cannabiskraut vorgefunden und sichergestellt. Die drei Autoinsassen wurden festgenommen und einvernommen. Durch weitere Ermittlungen der Kriminaldienstgruppe Traun konnte dem 20-jährigen türkischen Staatsangehörigen Suchtgifthandel nachgewiesen werden. Dieser steht im Verdacht, insgesamt etwa 8800 Gramm Cannabiskraut an unterschiedliche Abnehmer im Ortsgebiet von Traun verkauft zu haben. Er gab an, das Geld für seine Bordellbesuche bzw. zum Fortgehen benötigt zu haben. Er wurde über Anordnung der Staatsanwaltschaft Linz in die Justizanstalt Linz eingeliefert. Die beiden anderen werden als Beitragstäter an der Vorbereitung zum Suchtgifthandel angezeigt.

Bezirk Ried im Innkreis

Mit gefälschter Asylkarte zur Deutschprüfung gekommen

Am 21. Februar 2020 um 9:30 Uhr erschienen in Ried im Innkreis zur „Integrationsprüfung Deutsch B1“ zwei männliche Personen, welche sich mit total gefälschten weißen Asylkarten als zwei afghanische Asylwerber auswiesen. Einer davon wurde aufgrund seiner offensichtlich gefälschten Asylkarte vom Prüfungspersonal sofort darauf angesprochen, weshalb der Mann aus der Prüfungsstätte flüchtete. Daraufhin wurde die Polizeiinspektion Ried im Innkreis in Kenntnis gesetzt, dass sich unter den Prüflingen eventuell eine weitere unberechtigte Person befinden könne. Nach der bereits positiv absolvierten Deutschprüfung konnte der zweite Verdächtige kontrolliert werden. Bei der Überprüfung seiner Identität konnte ermittelt werden, dass es sich tatsächlich um einen 23-jährigen afghanischen Staatsbürger aus Wien handelte. Auch er hatte sich mit einer gefälschten Asylkarte und falscher Identität ausgewiesen. Der 23-Jährige war schließlich geständig, in Wien von einer ihm unbekannten Person zu Absolvierung der Deutschprüfung beauftragt worden zu sein. Dafür würde er 200 Euro erhalten. Die Männer werden angezeigt.

Auto überschlug sich

Bezirk Grieskirchen

Eine 45-jährige bosnische Staatsbürgerin aus dem Bezirk Grieskirchen war mit ihrem Pkw am 21. Februar 2020 gegen 10:20 Uhr gemeinsam mit ihrer elfjährigen Tochter auf der Innbachtalstraße, L519, Richtung Meggenhofen unterwegs. Im Ortschaftsbereich Grub, Gemeinde Aistersheim, geriet sie kurz auf die linke Fahrbahnhälfte und schleuderte durch das Zurücklenken nach rechts. Der Wagen rutschte rechts über das Bankett hinaus und überschlug sich in einem Acker. Die beiden Insassen wurden leicht verletzt und mit der Rettung in das Klinikum Grieskirchen eingeliefert.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV