ASVÖ NordicSkiteam Salzkammergut- Athlet Florian Mittendorfer fliegt am Kulm 200m

Heimische Kinder dominieren OÖ. Landesmeisterschaften in Bad Goisern

Die Skisprungwelt blickte am vergangenen Wochenende nach Bad Mitterndof, wo wieder die Königsdisziplin Skifliegen stattfand. Florian Mittendorfer durfte als Vorspringer auf den berühmten steirischen Bakken und er knackte als 2. Mann aus dem Salzkammergut die 200m – Marke. Der Heeressportler erfüllte sich damit den Traum eines jeden Skispringers. Zuletzt war dies vor 2 Jahren Max Schmallnauer aus Bad Ischl gelungen.

Während am Kulm 200m und weiter gesprungen wurde, machten sich die oberösterreichischen Kinder und Schüler den Landesmeistertitel auf der 20m- und der 50m-Schanze in Bad Goisern aus. Die Sprünge waren zwar kürzer als am Kulm, aber die Bewerbe waren ebenso spannend.

In der Klasse Kinder 1 m/w siegte Adrian Konnerwetter  vor seinen Vereinskollegen und -innen David Rubinigg, Cordula Resch und Florin Kronnerwetter. In der Nordischen Kombination überholte David Rubbinig noch Adrian Kronnerwetter im Langlauf und trug den Sieg davon. Die übrige Konkurrenz hatte in der Heimarena des NTS keine Chance.

Bei den Kindern 2 siegte Luca Grieshofer. Simon Steinacher belegt Platz 3, Levi Paulowitsch Platz 5, Gabriel Führer Platz 6 und Simon Gaisberger Rang 7. Im anschließenden Langlaufrennen konnten sich vor allem Levi Paulowitsch und Simon Gaisberger stark in Szene setzen. Levi errang den Sieg und damit den Landesmeistertitel in der Nordischen Kombination. Simon Steinacher wurde Dritter und Simon Gaisberger lief auf Rang 4 vor. Luca Grieshofer belegte Platz 5 und Gabriel Führer Platz 6.

In der Klasse der Schüler 1 errang Raphael Lippert einen Stockerlplatz. Er wurde Dritter. Nico Koller erreichte Platz 6 und Christopher Kain wurde Neunter. Nach dem Langlaufrennen lautete das Ergebnis: Raphael Lippert Platz 3, Christopher Kain nach toller Aufholjagd Platz 5 und Nico Koller Rang 6. In der Schülerklasse 2 trat nur ein Athlet des NTS an, aber dieser hielt die Fahnen hoch. Jakob Peer wurde Dritter im Springen und Zweiter in der Nordischen Kombination.

Auch international waren einige Athleten am Start. Lis Raudaschal erreichte beim FIS-Cup in Villach die Ränge 13 und 7. Für Kathi Ellmauer lief es nicht nach Wunsch. Sie musste sich mit den Plätzen 30 und 32 zufrieden geben. Max Steiner trat beim Continentalcup in Iron Mountain an. Er belegte am Samstag Platz 16.

Foto von Florian Mittendorfer stammt von Daniel Keil

Gruppenfoto von der Landesmeisterschaft in Goisern stammt von Hubert Grieshofer.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV