PV Schlittenpartie ins Hütteneck

So um die Jahrhundertwende, wohlgemerkt um 1900, war das „Schlitterroasn“ im Salzkammergut schon sehr beliebt und das nicht nur bei den Kindern. Schon um 1910 wird erstmals von einer Rodelbahn in Bad Goisern berichtet. Geschickte Handwerker bauten in den Wintermonaten mit viel Liebe ihre „Schlittgoas“ selber, das waren meist kleine Hörndlschlitten.

Kürzlich rückten an die dreißig Goiserer Pensionisten von der Flohwiesn Richtung Hütteneck aus, um wie vor rund 120 Jahren, ihre Schlitten und vor allem die gut präparierte Bahn zu testen. In geselliger Runde wurden die bekannten Schmankerl der Hütteneckalm verkostet. Nach einer ausgiebigen Mittagsrast und einem Fotostop, im Hintergrund natürlich der Dachstein, ging es flott ins Tal. Einige machten noch eine „Schlussbesprechung“ über den schönen Ausflug beim Josi.

Foto:
PVÖ Obmann
OSR Helmut Pilz
Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV