Bad Ischl: „Brand“ auf bekannten Ischler Aussichtspunkt war eine Fackelwanderung

Feuerschein in Reiterndorf sichtbar
Ein Feuerschein war im Bereich der Jubiläumshütte sichtbar. Dieser machte einen Bewohner der Ortschaft Reiterndorf aufmerksam. Er sorgte für die Alarmierung der Freiwilligen Feuerwehr. Aber auch zahlreiche Kameraden, welche in der Ortschaft Reiterndorf wohnhaft sind, sahen beim Verlassen ihrer Häuser diesen Feuerschein.
Fackeln sorgten für Feuerschein
„……doch als wir am Einsatzort eingetroffen sind, mussten wir eigentlich lachen. Es handelte sich um eine Fackelwanderung, welche bei der Jubliäumshütte eine Rast machte. Die Fackeln wurden zusammengestellt, und das war der Feuerschein, welchen man im Tal sehen konnte.“

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV