ÖSV-Skispringer freuen sich auf Zakopane

Für Österreichs Skispringer steht am kommenden Wochenende in Zakopane (POL) ein Saisonhighlight am Programm. Der polnische Weltcup-Ort gilt als Zuschauermagnet für die Fans. Nach den jüngsten Erfolgen von Dawid Kubacki (POL) rechnen die Veranstalter einmal mehr mit einem vollen Haus und großartiger Stimmung.

Das ÖSV-Team von Cheftrainer Andreas Felder wird unverändert mit sechs Athleten am Start sein. Am Samstag (16:15 Uhr MEZ) ist ein Teambewerb angesetzt, am Sonntag (16:00 Uhr MEZ) steht ein Einzelspringen am Programm. In den beiden bisherigen Teamspringen der laufenden Saison wurden die ÖSV-Herren einmal Erste und einmal Zweite.

ÖSV-Kader Zakopane (POL): Philipp Aschenwald, Michael Hayböck, Daniel Huber, Jan Hörl, Stefan Kraft, Gregor Schlierenzauer

Programm Zakopane (HS140):
Freitag, 24. Januar
16:00 Uhr: Offizielles Training
18:00 Uhr: Qualifikation
Samstag, 25. Januar
15:00 Uhr: Probedurchgang
16:15 Uhr: Wettkampf – Team
Sonntag, 26. Januar
15:00 Uhr: Probedurchgang
16:00 Uhr: Wettkampf

***ÖSV-Damen reisen zum Weltcup-Skispringen in Rasnov (ROU)
Ob der Erfolgslauf der ÖSV-Skisprungdamen mit aktuell sechs Siegen in Folge fortgesetzt werden kann, wird sich am kommenden Wochenende im rumänischen Rasnov zeigen. Derzeit liegt die Vorarlbergerin Eva Pinkelnig im Weltcup nur einen Punkt hinter Maren Lundby (NOR).

ÖSV-Kader Rasnov (ROU): Lisa Eder, Chiara Hölzl, Daniela Iraschko-Stolz, Eva Pinkelnig, Jacqueline Seifriedsberger

Damen-Cheftrainer Harald Rodlauer hat entschieden, die aktuell fünftbeste Skispringerin im Weltcup, die 18-jährige Sara Marita Kramer, zu schonen. Es werden fünf ÖSV-Athletinnen in Rasnov im Einsatz sein.

***OT Harald Rodlauer: „Ich habe mich nach Rücksprache mit dem Sportlichen Leiter dazu entschlossen, Sara an diesem Wochenende zu schonen. Sie ist körperlich etwas angeschlagen, soll aber nächste Woche in Oberstdorf (GER) wieder dabei sein. Das ist eine Präventivmaßnahme, um die Sportlerin für den Rest der Saison bestmöglich fit zu halten.“

Programm Rasnov (HS90):
Freitag, 24. Januar
11:00 Uhr: Offizielles Training
13:00 Uhr: Qualifikation
Samstag, 25. Januar
12:00 Uhr: Probedurchgang
13:00 Uhr: Wettkampf
Sonntag, 26. Januar
11:30 Uhr: Qualifikation
13:00 Uhr: Wettkampf

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV