Tödlicher Verkehrsunfall im Bezirk Grieskirchen

Ein 36-Jähriger aus dem Bezirk Rohrbach fuhr am 20. Jänner 2020 gegen 15:35 Uhr mit seinem Pkw in St. Agatha auf der Nibelungen Bundesstraße B 130 Richtung Wesenufer.

Tödlicher Verkehrsunfall - Bezirk Grieskirchen

Zur gleichen Zeit fuhr ein 29-Jähriger aus Linz mit seinem Pkw aus Richtung Wesenufer kommend in Richtung Aschach. Unweit der Donauschlinge Schlögen, im Bereich der Ortschaft Mitterberg, in einer unübersichtlichen Rechtskurve, kollidierten beiden Fahrzeuge, wobei der 36-Jährige durch die Wucht des Aufpralles in das angrenzende Bachbett geschleudert wurde. Der 29-Jährige verstarb aufgrund seiner schweren Verletzungen noch an der Unfallstelle. Die Notärztin des Rettungshubschrauberteams Christophorus 10 stellte den Tod fest. Der 36-Jährige wurde mit schweren Verletzungen in das Klinikum Wels-Grieskirchen eingeliefert. Beide Lenker wurden in ihren Fahrzeugen eingeklemmt und mussten von den Feuerwehren befreit werden. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Quelle: Presseaussendung LPD OÖ vom 20.01.2020, 20:29 Uhr

COPYRIGHT: FOTOKERSCHI.AT / KASTNER 

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV